Akt.:

Schlusslicht Korneuburg war kein Stolperstein

Schlusslicht Korneuburg war kein Stolperstein © Luggi Knobel
Nach der Auswärtsniederlage in Graz, wollten Feldkirchs Handballdamen unbedingt vor heimischen Publikum endlich wieder ihr Können zeigen. Die Blau-Weißen siegten gegen Korneuburg 25:20.

Von Beginn an zeigten die Feldkircherinnen ihren 100% Willen, die Abwehr stand phasenweise wie eine Wand und brachte die Niederösterreicherinnen sichtlich zur Verzweiflung. Jedoch konnte man den eroberten Ball nicht immer im gegnerischen Tor unterbringen, zur Halbzeit stand es dann 10:9.

In der zweiten Hälfte zeigten sich Schneider & Co wie man es seit langem vermisst hatte. Aggressive Abwehr, schnelle einfache Tore und vor allem das Zusammenspiel mit allen Positionen wurde durchgehend bewiesen. Verlor man trotzdem einmal ein 1gegen1 in der Abwehr, konnte sich Torfrau Piroska Bartek immer wieder mit großartigen Paraden auszeichnen. Zehn Minuten vor Ende führten die Heimischen verdient mit 9 Toren, konnten schlussendlich dann aber auch mit 25:20 gewinnen.

Fazit: Die Mannschaft von Trainer Andriy Kuzo konnte endlich beweisen, was in ihnen steckte. Trotz wichtigen Ausfällen wie Bernadette Mlinko, Julia Csizmadia und Katarina Gladovic wusste man, dass der Sieg wichtig ist. 60 Minuten absoluter Kampf um jeden Ball, eine sensationelle Abwehr und ein Zusammenspiel vom feinsten im Angriff, machte schlussendlich den verdienten Sieg aus.

Torschützen: Reiter Jennifer (1); Scheidbach Linda (3); Lundardon Stefanie (4); Hartl Leonie (4); Schneider Elisabeth (5/2); Seipelt Laura (8)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Die Highlights vom Ländle-Derby
In der aktuellen Ausgabe des Ländle TV Handball-Magazins sind Alex Kathrein (Alpla HC Hard) und Matthias Günther [...] mehr »
Handball Nachwuchs rückt in den Mittelpunkt
Am kommenden Sonntag, den 26. März 2017 findet der Jugendspieltag der Altersklasse mU10 in der Handball-Arena Rieden statt. mehr »
Bregenz Handball übernimmt ASVÖ-Projekt “Fairness und Fun”
Der Vorarlberger Sportverband ASVÖ vermittelt in seinem Projekt „Fairness and Fun“ bereits seit neun Jahren die [...] mehr »
Zwei Meistertitel für SSV Dornbirn/Schoren
Die Nachwuchsabteilung vom SSV Dornbirn/Schoren verzeichnet schon zwei Meistertitel in dieser Saison, ein Triumph steht [...] mehr »
HC Hard Duo zu Gast im Studio
In der aktuellen Ausgabe des Handball Magazins sind HC Hard Spieler Dominik Schmid und Frederic Wüstner zu Gast im [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Pop-Legende Elton John wird 70

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung