Akt.:

Schmetterlingszählung 2017: Großes Ochsenauge ist häufigster Schmetterling

Der stark gefährdete Großer Eisvogel (l.) und ein Großes Ochsenauge Der stark gefährdete Großer Eisvogel (l.) und ein Großes Ochsenauge - © Blühendes Österreich – REWE International gem. Privatstiftung
Die Stiftung Blühendes Österreich hat am Mittwoch das Ergebnis der ersten Schmetterlingszählung in Österreich veröffentlicht: Das Große Ochsenauge ist der am häufigsten gesichtete Schmetterling in Österreichs Gärten, dicht gefolgt vom Kaisermantel.

Über 12.000 Insekten wurden gezählt. Laut Blühendes Österreich ist bereits die Hälfte aller österreichischen Schmetterlingsarten gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Um diesem Trend gegenzusteuern, fehlten bisher Daten.

Schmetterlingszählung brachte Dokumentationserfolg

Österreichische Schmetterlingshaber zählten von 13. Juli bis 6. August 2017 über die App “Schmetterlinge Österreichs”. Schmetterlingsexperte Helmut Höttinger sagte: “Von vielen Arten gingen so viele Meldungen ein, dass zum Beispiel die Verbreitungskarten für Österreich deutlich verdichtet und erweitert werden können.”

Rund 2.500 Österreicher nahmen teil und meldeten 12.005 Schmetterlinge mit Fotos. “Insgesamt gingen so viele Daten ein, dass wir sogar die Steckbriefe in unserer Schmetterlings-App hinsichtlich Verbreitung und Flugzeiten ändern können”, betonte Ronald Würflinger, Geschäftsführer der Stiftung Blühendes Österreich.

Niederösterreich hat die meisten Schmetterlingsarten

Das artenreichste Bundesland ist Niederösterreich mit 77 Schmetterlingsarten, gefolgt von Steiermark und Kärnten. Im Südburgenland kam es zu einer besonderen Sichtung. Der Thymian-Bläuling wurde dort bisher erst dreimal gefunden.

>>Bilder der gezählten Schmetterlinge

(apa/red)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Wien verschärft Tierhaltegesetz: Mindeststrafe von 1.000 Euro
Im Rahmen der Wiener Landtagssitzung am Donnerstag wurde eine Verschärfung des Tierhaltegesetzes beschlossen. Dabei ist [...] mehr »
Patenschaft und neues Außenbecken für die Flusspferde im Tiergarten Schönbrunn
Dem Bildhauer Gottfried Kumpf haben es die Flusspferde wahrlich angetan. Erst kürzlich präsentierte er im Dorotheum [...] mehr »
Schwan prallte gegen Fensterscheibe einer U2-Station in Wien: Verletzt
Am Mittwoch haben Angestellte der Wiener Linien in der U-Bahn-Station Donaumarina der Linie U2 einen verletzten Schwan [...] mehr »
Wildtieren helfen: Das kann man für Igel, Eichhörnchen und Vögel im Winter tun
Der Winter steht vor der Tür und rechtzeitig vor dem Dauerfrost bittet die Tierschutzorganisation Pfotenhilfe um [...] mehr »
Leckerlis und Glühwein: Der Wiener Hunde-Weihnachtsmarkt eröffnet wieder
Schnuppern, shoppen, stöbern: Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren lädt der Hundefeinkostladen 2017 erneut [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Jennifer Lawrence ist wieder Single

“Anna Fucking Molnar”-Event mit Nina Proll im Village Cinema Wien Mitte

Pamela Anderson kommt nach Vorarlberg

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung