Akt.:

Schönbrunner Panda-Männchen Long Hui ist verstorben

Abschied von Panda-Männchen Long Hui. Abschied von Panda-Männchen Long Hui. - © APA/Jutta Kirchner
Traurige Nachrichten aus dem Tiergarten Schönbrunn: Long Hui, der Vater der im März auf die Welt gekommenen Panda-Zwilline Fu Feng und Fu Ban, ist tot.

Korrektur melden

Bei dem 16 Jahre alten Panda wurde am Dienstag ein zehn Zentimeter großer Tumor im Bauchraum gefunden.

“Wir können es noch gar nicht glauben”, sagte Tiergartendirektorin Dagmar Schratter in einer Mitteilung auf der Zoo-Webseite am Freitag. “Long Hui wird uns allen fehlen.”

Trauer in Schönbrunn um Panda Long Hui

Bereits seit Mitte November stand Long Hui unter intensiver medizinischer Behandlung. Er fraß wenig, war matt und baute rapide ab, teilte der Tiergarten mit. “Da sich sein Zustand weiter massiv verschlechtert hat, entschieden wir uns in Absprache mit den Experten in China, mittels CT abzuklären, ob eine Operation möglich ist. Leider hat sein Herz in der Narkose aufgehört zu schlagen. Der Tumor wäre nicht operabel gewesen, die Lunge zeigte bereits massivste Veränderungen, die auf Metastasen hinweisen”, erklärte Zootierarzt Thomas Voracek.

Das Panda-Männchen hatte vier Mal für Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn gesorgt. Erst im August kamen seine jüngsten Pandabären Fu Feng und Fu Ban auf die Welt. Die ersten drei Jungtiere Fu Long (2007), Fu Hu (2010) und Fu Bao (2013) leben mittlerweile in China.

Long Hui wurde am 26. September 2000 in der Pandastation Wolong in China geboren. Gemeinsam mit seiner Partnerin Yang Yang übersiedelte er am 14. März 2003 als Leihgabe der Volksrepublik in den Tiergarten Schönbrunn. Das Panda-Pärchen ist das einzige, das sich in einem Zoo in Europa auf natürlichem Weg fortpflanzte.

(APA/Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Panda-Zwillinge feiern Geburtstag im Tiergarten Schönbrunn
Mit Rosafarbene und blaue Geschenkpäckchen voll mit Süßkartoffeln und Karotten wurden die Schönbrunner [...] mehr »
Umstrittenes Tierschutzgesetz: Wiener “Pfotenretterin” über die “Katastrophe”
Claudia Gutjahr aus Wien ist in Tierschützer-Kreisen keine Unbekannte: Die junge Frau ist eine der Gründerinnen der [...] mehr »
Hitze führt zu Sauerstoffmangel in Gewässern: Alarmplan gegen Fischsterben in NÖ gestartet
Durch die anhaltende Trockenheit und Hitze nimmt die Gefahr für Fischsterben aufgrund von Sauerstoffmangel in den [...] mehr »
Tiere und Pflanzen in der Alten Donau: Von Wels “Wenzel” bis hin zu Quallen
Die Alte Donau ist Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere. Doch was genau tummelt sich alles in dem [...] mehr »
Krabbel-Nachwuchs: Gottesanbeterinnen im Haus des Meeres in Wien geboren
Ganz Österreich stöhnt unter der Hitze - indessen fühlen sich die Gottesanbeterinnen im Wiener Haus des Meeres [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Prinz Charles in der Gunst der Briten gesunken

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung