Akt.:

Schröcksnadel jubelt über besten Start seit 2003

Schröcksnadel stolz auf seine "Burschn und Madln" Schröcksnadel stolz auf seine "Burschn und Madln"
Zwei Bewerbe, zweimal Gold – ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel durfte bei der alpinen Ski-WM in den USA über einen Bilderbuchstart jubeln. “Super, ich bin wirklich sehr glücklich”, meinte der Tiroler nach den Super-G-Goldenen von Anna Fenninger und Hannes Reichelt in Vail/Beaver Creek.

Korrektur melden


Für Schröcksnadel, der seit 1990 ÖSV-Präsident ist, sind es historische Tage: “Einen WM-Start mit zwei Goldenen hat es in meiner Ära überhaupt noch nie gegeben.” Da hat Schröcksnadel allerdings die WM 2003 in St. Moritz vergessen. Damals hatten Stephan Eberharter und Michaela Dorfmeister ebenfalls zum Auftakt zweimal Super-G-Gold erobert.

Als Hauptgrund für den Traumauftakt sieht Schröcksnadel die Tatsache, dass die Athleten tausende Kilometer von der Heimat entfernt locker und unbeschwert an die Sache herangehen. “Das ist ein ganz, ganz entscheidender Faktor. Die Athleten können sich in Ruhe vorbereiten. Denn wenn sie auf die Straße gehen, kennt sie hier niemand”, merkte der 73-Jährige an.

“Man sieht jetzt, dass es um einiges leichter ist, wenn man auswärts antritt, wenn man nicht dauernd unter Druck steht und wenn nicht andauernd das Publikum rund um die Athleten ist”, sagte Schröcksnadel. Genau diesen Druck erleben nach Ansicht Schröcksnadels dieser Tage die US-Amerikaner bei ihrer Heim-WM.

“Es ist nicht zu übersehen, dass der Erwartungsdruck auf den Amerikanern wahnsinnig hoch ist. Lindsey Vonn hat sich schwergetan, und heute war es bei den Herren genauso. Auch wir haben das vor zwei Jahren bei der WM in Schladming erlebt und sind dafür medial geprügelt worden”, erinnerte sich Schröcksnadel. Von Genugtuung wollte der Verbandsboss aber nicht sprechen. “Nein, das ist keine Genugtuung, das ist Freude.”



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Hayböcks Zwangspause offenbar kürzer als befürchtet
Michael Hayböck, der sich beim Trainingslager der ÖSV-Skispringer auf Zypern zu Wochenbeginn eine Bänderverletzung im [...] mehr »
Grünes Licht für Ski-Weltcupauftakt in Sölden
Am Donnerstag ist auch offiziell "Grünes Licht" für das Ski-Weltcup-Opening am 28. und 29. Oktober 2017 in Sölden [...] mehr »
Snowboard-Weltcup wird 2018 erstmals am Ötscher ausgetragen
Der FIS-Snowboard Weltcup gastiert am 5. und 6. Jänner 2018 erstmals in Lackenhof am Ötscher und kehrt damit sechs [...] mehr »
Weltcup startet in Sölden – Viele ÖSV-Stars fehlen
Wer am übernächsten Wochenende zum Alpinski-Weltcup-Auftakt nach Sölden kommt, wird auf der Rennpiste viele [...] mehr »
Schörghofer fällt für Weltcup-Auftakt in Sölden aus
Riesentorlauf-Spezialist Philipp Schörghofer muss für den Weltcup-Auftakt am 29. Oktober in Sölden aufgrund einer [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klums Halloween-Party: So verkleiden sich ihre Gäste

Gregor Seberg dankt Notfallsanitätern in Wien nach Hausgeburt seines Sohnes

Beyoncé: Schmiss sie die coolste Motto-Geburtstagsparty ever?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung