Akt.:

Schussattacke: 13-Jähriger mit bleibenden Schäden

Ein 13 Jahre alter Jugendlicher, der von einem 14-Jährigen Ende Jänner in Klagenfurt mit einer Gasdruckpistole angeschossen worden ist, wird laut ORF Kärnten bleibende Schäden davontragen. Der Ältere hatte vier Schüsse auf das Opfer abgefeuert, der 13-Jährige wurde im Auge getroffen und schwer verletzt. Die Ärzte gaben an, das Auge sei massiv geschädigt. Es sei nur minimal Sehleistung vorhanden.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
70-jährige Urlauberin aus Wien starb bei Familienausflug in die Kärntner Berge
Bei einem Ausflug auf die Großglockner Hochalpenstraße in Heiligenblut im Bezirk Spittal/Drau ist am Dienstag eine 70 [...] mehr »
Schnell-Partei tritt auch in Kärnten als “FPS” an
Die Freie Partei Salzburg (FPS) unter Karl Schnell tritt nun auch in Kärnten mit dem selben Namen an wie in den anderen [...] mehr »
Rückkehreinrichtungen für Flüchtlinge ausgewählt
Die drei Rückkehreinrichtungen des Bundes für Asylwerber mit negativem Bescheid stehen fest: Die Quartiere werden im [...] mehr »
Kern startete in Klagenfurt Österreich-Tour
SPÖ-Spitzenkandidat Christian Kern hat am Sonntagnachmittag in Klagenfurt seine Wahlkampftour quer durch Österreich [...] mehr »
Schnell-Partei droht Land Kärnten mit Klage
Die Freie Partei Salzburg (FPS) unter Karl Schnell überlegt laut einem ORF-Bericht, das Land Kärnten zu klagen. Für [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kurzhaarschnitt ist der neue Trend der Stars – wem steht’s besser?

Gerichtsmediziner: Jerry Lewis starb an Herzversagen

Dänischer Kronprinz darf nicht in australische Bar

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung