Akt.:

Seglerinnen Vadlau/Ogar verpassten knapp 1. Weltcupsieg

Die Weltmeisterinnen liegen in Führung Die Weltmeisterinnen liegen in Führung
Die Doppel-Weltmeisterinnen Lara Vadlau/Jolanta Ogar haben in Miami ihren möglichen ersten Segel-Weltcupsieg verpasst und Platz zwei belegt. Die als Gesamtführende in das Medal Race der 470er gegangenen Österreicherinnen belegten am Samstag im Medal Race Platz acht. Die Chinesinnen Chen Shasha/Gao Haiyan fingen sie als Tages-Dritte noch ab.

Korrektur melden


“Klar hätten wir gerne gewonnen, aber ein zweiter Platz ist nichts, wofür man sich schämen muss”, meinte die bei Großereignissen reich dekorierte Vadlau nach dem neuerlich nicht geschafften Premiersieg auf Weltcup-Ebene. Das österreichische Duo hielt sich im Finale an die bisher zweitplatzierten Brasilianerinnen Fernanda Oliveira/Ana Luiza Barbachan, was sich als Fehler herausstellte. “Wir hatten die Brasilianerinnen die gesamte Wettfahrt über im Griff und waren in Schlagdistanz zu Chen/Gao, die aber unmittelbar vor der Ziellinie noch an drei Booten vorbeigezogen sind und damit das bessere Ende für sich hatten”, erläuterte die Kärntnerin.

Ihre Klassenkollegen Matthias Schmid/Florian Reichstädter landeten nach Platz sechs im Medaillenrennen auf Gesamtrang vier. “Wir hatten in dieser Woche mehrheitlich wenig Wind und auch punkto Wellenbild Bedingungen, die uns eher nicht behagen. Hinsichtlich Bootsgeschwindigkeit haben wir absolut mithalten können, das bestätigt die Entwicklungsarbeit in den vergangenen Monaten”, sagte Vize-Europameister Schmid.

Die 49er-Weltranglistenersten Nico Delle Karth/Niko Resch, die im Laufe der Woche zwei umstrittene Disqualifikationen erhalten hatten, verbesserten sich mit einem eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg noch auf Rang sechs. “Die beiden Frühstart-Disqualifikationen haben brutal wehgetan und sind nach wie vor nicht nachvollziehbar. Wir waren damit aus dem Rennen, umso befriedigender ist der heutige Abschluss. Mit dem Gesamtergebnis können wir nicht ganz zufrieden sein, aber die seglerische Leistung ist definitiv gut für unser Selbstvertrauen”, meinte Delle Karth. Das Nacra17-Duo Thomas Zajac/Tanja Frank wurde Gesamt-Siebenter.

Während die 49er- und Nacra17-Teams in Florida bleiben und dort ab 9. Februar in Clearwater um die WM-Medaillen segeln, geht es für die 470er erst am 20. Februar in Buenos Aires ebenfalls mit der WM weiter.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Altach knöpft Salzburg Unentschieden ab
SCR Altach erkämpfte sich im Heimspiel gegen Meister Red Bull Salzburg ein 0:0-Unentschieden. mehr »
Ski alpin: Robert Brunner 64-jährig gestorben
Der über viele Jahre im Skiweltcup als Betreuer wirkende Südtiroler Robert Brunner ist in der Nacht auf Mittwoch im [...] mehr »
Miller will zurück in Weltcup und klagt Head
Der alternde Superstar Bode Miller plant offenbar doch ein Comeback im alpinen Ski-Weltcup. Wie US-Medien berichteten, [...] mehr »
Andreas Matt beendete erfolgreiche Ski-Cross-Karriere
Österreichs Ski-Cross-Nationalmannschaft wird ab der kommenden Saison ohne Andreas Matt antreten. Der bald 34-jährige [...] mehr »
Düringer, Egger, Maurer bei Titelkämpfen
„Mitten im Sommer“ starten die Biathleten mit den österreichischen Meisterschaften im Einzelbewerb in Hochfilzen in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trailertipp der Woche: “Passengers”

Adam Levine und Behati Prinsloo sind Eltern geworden

“Manchester by the Sea” eröffnet die 54. Viennale in Wien

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung