Akt.:

Sex-Übergriff zu Silvester in Tirol

Die Tiroler Polizei fahndet derzeit wegen sexueller Belästigung einer 20-Jährigen in der Silvesternacht in Innsbruck nach mehreren Unbekannten. Die Frau wurde kurz vor Mitternacht auf dem Innsbrucker Marktplatz von einem der Männer unsittlich berührt, teilte die Exekutive mit. Die Tirolerin hatte den Vorfall am Freitag der Polizei angezeigt.

Korrektur melden


Vor der sexuellen Belästigung sei der Begleiter der 20-Jährigen von den Unbekannten von ihr weggedrängt worden, hieß es. In der Folge habe einer der Täter die Frau umklammert. Ihrem Begleiter gelang es schließlich, die Männer wegzuschubsen, worauf sie sich aus der Umklammerung wieder befreien konnte. Die 20-Jährige wurde nicht verletzt.

Einer der mutmaßlichen Täter wurde als rund 30 Jahre alt und südländischer Typ beschrieben. Er war 1,60 bis 1,70 Meter groß und hatte ein eher rundes Gesicht, eine eher korpulente Statur und ein gepflegtes Äußeres. Der Unbekannte war mit einer Skijacke und wahrscheinlich mit einer Mütze bekleidet. Ein zweiter Mann wurde ebenfalls als südländischer Typ, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß und rund 30 Jahre alt beschrieben. Er hatte eine schlanke Figur und war mit einer Skijacke bekleidet. Mehrere Vorfälle in der Art wie in der Stadt Salzburg seien der Polizei in Tirol übrigens nicht gemeldet worden, betonte ein Polizeisprecher gegenüber der APA.

Unterdessen ermittelt die Tiroler Polizei derzeit auch gegen einen 24-Jährigen wegen angeblicher Vergewaltigung. Der Asylwerber aus Eritrea soll eine 25-jährige Unterländerin in einer Unterkunft für Asylwerber im Raum Schwaz sexuell missbraucht haben. Dorthin war die Frau am 1. Jänner mit dem Tatverdächtigen gefahren, teilte die Exekutive am Freitag mit.

Der 24-Jährige bestreite die angebliche Vergewaltigung, hieß es. Derzeit würde noch eine Spurenauswertung vorgenommen, sagte ein Sprecher der APA. Nach Abschluss der Erhebungen bzw. weiterer Befragungen werde Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Altrömische Gräber bei Hausabriss im Tiroler Zirl entdeckt
Bei einem Hausabriss im Tiroler Zirl sind neun altrömische Gräber entdeckt worden. Die Gräber stammen nach ersten [...] mehr »
Über drei Prozent der Jugendlichen internetsüchtig
Über drei Prozent der österreichischen Jugendlichen sind laut Experten der Innsbrucker Universitätsklinik für [...] mehr »
Jugendliche leblos in Stiegenhaus: Ermittlungen gegen Syrer
Jene Jugendliche, die am Dienstag in einem Stiegenhaus in Innsbruck leblos aufgefunden worden war und erfolgreich [...] mehr »
Jugendliche leblos in Stiegenhaus in Innsbruck aufgefunden
Eine Jugendliche ist am Dienstag in einem Stiegenhaus in Innsbruck leblos aufgefunden worden. Das Mädchen wurde [...] mehr »
Landertinger laboriert an Bandscheibenvorfall – Keine OP
Die Rückenschmerzen, mit denen sich Biathlon-Vizeweltmeister Dominik Landertinger seit eineinhalb Wochen herumschlägt, [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Baumgartner rast mit 300 km/h über die Autobahn

“Sex sells”: Katy Perry geht wählen – wie Gott sie schuf

Hardy Krüger junior: Bin nach Tod meines Sohnes spiritueller geworden

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung