Akt.:

Sheryl Crow sucht nach bedeutungsvoller Musik

Sheryl Crow sucht nach bedeutungsvoller Musik © AP
Trotzig: Pop-Star Sheryl Crow (48) findet, in ihrer Musik liegt viel Bedeutung – auch wenn keiner ihre Platten kauft.

Korrektur melden

Derzeit promotet die Sängerin (‘All I Wanna Do’) ihr neues Album ‘100 Miles from Memphis’ und ist unendlich stolz auf ihr Werk. Mit einem Blick in die Vergangenheit rechnet die Musikerin allerdings nicht damit, dass die Platte ein Hit wird, schließlich verkaufte sich schon ihre letztes Album ‘Detours’ (2008) nicht gut. 

Nichtsdestotrotz will die Powerfrau ihre Art Musik zu schreiben nicht ändern und ist froh, dass ihre Plattenfirma das versteht. Im Interview mit der britischen Zeitung ‘The Times’ erklärte die Country-Schönheit: “Diese zwei Alben waren wundervoll zu schreiben. Ein Teil davon älter zu werden ist, dass ich mich nicht mehr fühle, als sei ich in einem Rennen. Ich fühle keinen Druck mehr, Hits zu schreiben.”

Über ihren verkaufstechnischen Misserfolg ist sich die Künstlerin sehr wohl bewusst, darüber klagen will sie jedoch nicht. “Ich meine, natürlich hätte ich es geliebt, wenn sich das letzte Album zehn Millionen Mal verkauft hätte, weil ich denke, es wäre gut gewesen für die Leute”, betonte die US-Beauty. “Und mein Plattenlabel sagte mir: ‘Du hast ein wundervolles Album gemacht, das keiner hören will.’ Und sie hatten Recht.”

Schuld an den niedrigen Verkaufszahlen ist Crows Ansicht nach der politische Verdruss, an dem die meisten Menschen leiden: Zu wenige sind interessiert an ihren politischen Texten, weil zu wenige an Politik interessiert sind, glaubt die Entertainerin. Stattdessen wollen die Menschen lieber Star-Geschichten und intime Details aus dem Leben von Musikern hören.

“Das Celebrity-Ding ist zurzeit so groß, da will keiner eine weißes Mädel hören, dass darüber singt, wie andere ihre Steuern nicht zahlen können”, war sich Sheryl Crow sicher. 



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Andrej Pejic wirbt für Push-Up BH’s
Dessous Werbung kennt scheinbar kein Geschlecht. Das androgyne Model Andrej Pejic macht jetzt Werbung für Push-Up BH's. mehr »
Pirelli Kalender 2012 voller Ohnmacht, Verzückung, Schwärmerei
Lange haben Sammler aus aller Welt auf die Präsentation des Pirelli Kalender 2012 gewartet. Am Dienstag war es soweit: [...] mehr »
Jennifer Aniston – Ihr Dekolleté sorgt für Schwangerschaftsgerüchte
Ihr "unglaublicher Busen" und die Tatsache, dass Jennifer Aniston auf Alkohol verzichtete, sorgte bei den 'Glamour Women [...] mehr »
Lindsay Lohan nach viereinhalb Stunden aus Knast entlassen
Skandalnudel Lindsay Lohan wurde schon wieder aus dem Gefängnis entlassen. Immerhin saß sie viereinhalb Stunden ihrer [...] mehr »
Lindsay Lohan “checkte” im Gefängnis ein
Lindsay Lohan hat sich letzte Nacht in ein kalifornisches Gefängnis begeben, um ihre 30-tägige Haftstrafe zu beginnen. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Zwei wie Pech und Schwefel

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung