Akt.:

Sichere Video-Inhalte für die Kleinen: “YouTube Kids”-Start in Österreich

"YouTube Kids" startet in Österreich "YouTube Kids" startet in Österreich - © APA/dpa/Soeren Stache / Pixabay (Sujet)
Entlastung für Eltern: YouTube, die Videoplattform von Google, geht mit einem Kanal speziell für Kinder online. Mit der App “YouTube Kids” werden den Kleinen im Vorschul- und Volksschulalter gesicherte Filme zur Verfügung gestellt.

Korrektur melden

Die App bietet seit heute, Mittwoch, in Österreich und Deutschland eine umfangreiche Sammlung und stellt die familienfreundliche Version von YouTube dar, gab Google bekannt.

Altersgerechte Inhalte auf “YouTube Kids”

Google wollte kindgerechte deutschsprachige Inhalte einfach und ohne Risiko zugänglich machen, hieß es bei einer gemeinsamen Videokonferenz in Wien, Berlin, Hamburg und München. Altersgerechte Videos, Kanäle und Playlists für Kinder wie “Der kleine Drache Kokosnuss”, “Bibi und Tina” oder “Das Sandmännchen” werden geboten. Aber auch Videos in anderen Sprachen können angesehen werden. Der Kanal ist in vier Kategorien unterteilt: Serien, Musik, Lernen und Erkunden.

Die Inhalte der Filme werden einer genauen Prüfung unterzogen, betonte Sabine Frank, Leiterin der Regulierung und des Verbraucher- und Jugendschutzes bei Google Deutschland. Die Mediennutzung für junge Kinder sei nicht das Ziel gewesen, sagte Frank. “Intention war, für Eltern eine sicheren Bereich zu bieten.” Immerhin würden 50 Prozent der Sechs- bis Neunjährigen solche Videokanäle nutzen. Sollten dennoch beunruhigende Inhalte bemerkt werden, können diese gemeldet werden.

Einfaches kindgerechtes Design – Sprachsuche inklusive

Das Design ist mit großen Abbildungen und auffälligen Symbolen sehr einfach gehalten, damit Kinder ihre Lieblingsinhalte leichter finden können. Für Kids, die noch nicht schreiben können, ist auch eine Sprachsuche integriert, erklärte Cedric Petitpas von Google Hamburg.

Die App verfügt über einen Timer, um die Zeit, die die Kinder vor dem Bildschirm verbringen, zu beschränken, sagte Petitpas. Außerdem kann der Zugang mit einem Passwort gesperrt werden. Zudem kann die Suchfunktion deaktiviert werden, sodass das Angebot eingeschränkt wird.

In den USA bereits ein Erfolg: “YouTube Kids”

“YouTube Kids” ging 2015 erstmals in den USA online und ist mittlerweile in 37 Ländern in acht Sprachen erhältlich. Bisher wurde die kostenlose App laut Google mehr als 60 Millionen Mal heruntergeladen. Wöchentlich werden elf Millionen aktive Nutzer gezählt. Die App ist für Smartphones und Tablet mit den Betriebssystemen Android und iOS verfügbar und kann über Chromecast, Apple TV, Spielekonsolen und Smart TV auf den großen Bildschirmen angesehen werden.

(apa/red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Samsung zeigte faltbares Display
Auf der CES zeigte Samsung erstmals seine faltbaren Smartphone-Displays, allerdings nur hinter verschlossenen Türen. [...] mehr »
Kurswechsel bei Facebook: Weniger News, mehr Persönliches
Mark Zuckerberg will Facebook wieder persönlicher machen. Mehr Beiträge von Freunden im Newsfeed - und weniger von [...] mehr »
Die Spiele-Highlights 2018: Das sind die besten Games des Jahres
Gerade in den vergangenen beiden Jahren haben Gamer zahlreiche grandiose Titel spendiert bekommen, die zu beeindrucken [...] mehr »
Neue Sicherheitslücke bei WhatsApp
Forscher der Ruhr-Universität Bochum haben eine Sicherheitslücke in der Verschlüsselung von WhatsApp gefunden, mit [...] mehr »
Facebook rückt Beiträge von Unternehmen und Medien in den Hintergrund
Facebook-Nutzer werden künftig prominenter Beiträge von Freunden und Familie statt von Unternehmen, Medien und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“The Cranberries”-Sängerin Dolores O’Riordan ist tot

Filme, die in anderen Ländern verboten wurden

Paris Jackson: Nach Abendessen ausgeraubt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung