Akt.:

So funktioniert das Fahrenlernen mit Autopilot

Am Fahren der Zukunft wird ja mittlerweile kräftig gearbeitet. So muss es natürlich auch eine Fahrschule der Zukunft geben. Hier seht ihr, wie der Autofahrer-Neuling mit den Ansagen des Autopiloten klar kommen muss.

Selbstfahrende Elektroautos sind die Zukunft. Dass dahinter aber mehr steckt, als einfach am Hebel zu ziehen ist nicht jedem klar. Mit dem komplizierten Assistenzssystem, muss man erst einmal warm werden.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
ÖAMTC Kindersitztest: Einer fällt komplett durch!
Kürzlich hat der ÖAMTC die zweite Tranche der aktuellen Kindersitze getestet - also jene Modelle, die für den Test im [...] mehr »
Fünf Fakten zu Teslas neuer Roadster-Rakete
Für einen "Apple-Moment" sorgte Firmenchef Elon Musk in der Nacht auf Freitag. Bei der Präsentation seines neuen [...] mehr »
Revolutionäre Feststoffbatterie in E-Auto: Wird Fisker für Tesla zum Problem?
Eine Reichweite von 800 Kilometern und eine Ladezeit von 1 Minute: Der dänische Elektroauto-Hersteller Fisker hat ein [...] mehr »
Mit Gottes Segen: Papst Franziskus versteigert seinen Lamborghini
Rom. Der für seine Bescheidenheit bekannte Papst Franziskus hat ein üppiges Geschenk des italienischen [...] mehr »
Start für digitale Vignette – Nie wieder kleben!
Ab 1. Dezember ist die neue Vignette gültig. Erstmals ist es nun auch möglich, diese digital, per App, zu erwerben und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Zwei wie Pech und Schwefel

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung