Akt.:

Special Olympics: “Flamme der Hoffnung” unterwegs

Strömender Regen tat der guten Stimmung keinen Abbruch Strömender Regen tat der guten Stimmung keinen Abbruch - © APA
Bei strömendem Regen, aber bester Stimmung hat sich am Donnerstag die “Flamme der Hoffnung” – die Olympische Flamme für die Special Olympics in der Steiermark (14. bis 25. März) – von Bregenz aus auf ihre Reise durch Österreich gemacht. Der Fackellauf wird durch 49 Kommunen und alle neun Bundesländer führen, ehe die Flamme am 18. März zur Eröffnungsfeier in Schladming eintreffen wird.

Korrektur melden

Veranstalter des Fackellaufs ist der “Law Enforcement Torch Run”, eine internationale Vereinigung von Polizeikräften aus mehr als 40 Ländern, die die Idee der Special Olympics seit 1981 unterstützt. Seitdem wurden von der Vereinigung mehr als eine halbe Milliarde Dollar an Spenden gesammelt, um Bewusstsein und Anerkennung für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung zu schaffen.

Zum Start des Fackellaufs durch Österreich dankte John Newman vom Law Enforcement Torch Run-Team für die Möglichkeit, die am 2. März in Athen entzündete Flamme durch das Land zu tragen. Das Fackellauf-Team, das aus 80 Polizisten aus 26 Ländern sowie zehn österreichischen Exekutivmitgliedern und zehn Special-Olympics-Athleten besteht, werde bis zur Eröffnung der Spiele ein aufmerksamer Hüter der “Flamme der Hoffnung” sein, versprach Newman.

Der Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart und Vorarlbergs Sportlandesrätin Bernadette Mennel (beide ÖVP) strichen die Olympischen Ringe als besonderes Symbol hervor. “Sie stehen dafür, dass alle Menschen gleich sind”, betonte der Bürgermeister. Mennel stellte die Werte “Völkerverbindung, Herzlichkeit, Fairness und ein gutes Miteinander” in den Vordergrund. Vorarlbergs Landespolizeidirektor Hans-Peter Ludescher unterstrich den Fackellauf als “herausragendes Beispiel für den Zusammenhalt der Polizei auf der ganzen Welt für Freiheit, Akzeptanz und Inklusion”.

Bei nicht nachlassendem Regen wurden diese Werte auch gelebt. So gab es herzlichen Beifall für den Vorarlberger Teilnehmer Hermann Marte, zweifacher Goldmedaillen-Gewinner bei Special Olympics-Veranstaltungen, als ihm seine Ansprache nicht ganz gelingen wollte. Bestens gelaunt zeigte sich auch das gesamte Fackellauf-Team, das schon vor dem Entzünden der Flamme “Singin’ in the Rain” anstimmte.

Zu den “Special Olympics World Winter Games 2017” in Graz, Schladming und Ramsau am Dachstein werden knapp 2.700 Athleten aus 107 Nationen, rund 1.100 Trainer und 5.000 Familienmitglieder erwartet. Auf dem Programm stehen neun Bewerbe: Eisschnelllauf, Floor Hockey, Floorball, Stocksport, Eiskunstlauf, Ski Alpin, Snowboard, Ski Langlauf und Schneeschuhlauf. Zu den Höhepunkten der Veranstaltung wird auch die Eröffnungsfeier am 18. März im Planai Stadion in der WM-Stadt Schladming zählen, bei der mit 15.000 Zuschauern gerechnet wird.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Grazer nach 40 Lenk-Jahren ohne Führerschein erwischt
Nach 40 Lenk-Jahren ist ein 58-jähriger Grazer ohne Führerschein am Sonntag aus dem Verkehr gezogen worden. Der Mann [...] mehr »
Vergessene Austropop-Kinoschätze in “1000 Takte Film”
Im Spezialprogramm "1000 Takte Film" präsentiert die Diagonale in diesem Jahr Beispiele für den Einfluss der [...] mehr »
Steirer in Tirol von Balkon gestürzt
Ein 74-jähriger Steirer ist in der Nacht auf Montag in Westendorf (Bezirk Kitzbühel) in Tirol von einem Balkon im [...] mehr »
Steirer und Tochter (6) bei Kletterunfall schwer verletzt
Ein 42 Jahre alter Steirer und seine sechsjährige Tochter sind am Samstag bei einem Kletterunfall in Kammern im [...] mehr »
15-jähriger Steirer wurde von Gülleanhänger überrollt – tot
Ein 15-jähriger Mopedfahrer ist am Samstagnachmittag in der Südsteiermark von einem Gülleanhänger überrollt worden [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Pop-Legende Elton John wird 70

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung