Akt.:

Spende: Austria Wien greift Vienna und Sportklub unter die Arme

Spendenübergabe durch Austrias Lukas Rotpuller an die Vienna (Markus Katzer, l.) und den Sportklub (Philip Dimov, r.). Spendenübergabe durch Austrias Lukas Rotpuller an die Vienna (Markus Katzer, l.) und den Sportklub (Philip Dimov, r.). - © fk-austria.at
von David Mayr - Die insolvente Vienna und der finanzklamme Sportklub aus der Regionalliga Ost bekommen finanzielle Hilfe vom Spitzenklub Austria Wien.

Korrektur melden

Die Vienna und der Wiener Sportklub haben schon weit bessere Zeiten durchlebt. Einst waren die beiden Traditionsvereine aus der Hauptstadt über die österreichische Landesgrenze hinaus bekannte Fußball-Größen, heute fristen sie ein mausgraues Dasein in der Regionalliga Ost.

Dabei kann die Vienna heuer zwar sportlich zumindest wieder ein wenig aufzeigen, gravierende Fehler im Management haben den ältesten Fußballklub des Landes jedoch vor Kurzem in die Insolvenz schlittern lassen. Auch der Sportklub muss jeden Cent zweimal umdrehen, und liegt in der RLO zudem nur auf Tabellenplatz zwölf.

Austria Wien: 18.000 Euro für Vienna und Sportklub

Da kommt beiden die Wiener Solidarität aus der Bundesliga ganz gelegen. Die Vienna wird am 26. März (15:30 Uhr) auf der Hohen Warte ein Freundschaftsspiel gegen Rekordmeister Rapid austragen, wobei die Einnahmen den Blau-Gelben aus Döbling überlassen werden. Tickets sind – in Anlehnung an das Gründungsjahr der Vienna – um 18,94 Euro erhältlich.

Und auch die Wiener Austria hatte Unterstützung zugesichert. Durch die Aktion “Austria für die Wiener Kultklubs” konnten in Summe 18.000 Euro gesammelt werden, die nun jeweils zur Hälfte an die beiden Regionalligisten überwiesen wurden: 9.000 Euro auf das Nachwuchskonto des Wiener Sportklubs, die andere Hälfte des Geldes direkt an die Vienna.

Gerhard Krisch, Geschäftsführer der Blau-Gelben, und David Krapf-Günther, Präsidiumsmitglied und Kassier des Sportklubs, sprachen den “Veilchen” und den Fans, die gespendet haben, ihren Dank aus.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Aufsteiger Girona bei Kayode-Debüt remis gegen Atletico
Ex-Austrianer Larry Kayode hat mit seinem neuen Arbeitgeber FC Girona zum Auftakt der spanischen Fußball-Meisterschaft [...] mehr »
Arnautovic sah Rot – Manchester United an Spitze
Marko Arnautovic wird sein zweiter Premier-League-Einsatz für West Ham United nicht in bester Erinnerung bleiben. [...] mehr »
Dortmund gewann 3:0 – Harnik schoss Hannover zum Sieg
Einen Tag nach dem Auftaktsieg von Titelverteidiger Bayern München ist auch Dortmund erfolgreich in die neue Saison der [...] mehr »
Sturm gewann bei Rapid 2:1, WAC gegen Admira siegreich
Sturm Graz hat mit dem fünften Saisonsieg den perfekten Saisonstart prolongiert. Die Steirer siegten am Samstag bei [...] mehr »
Juventus startet mit 3:0 in Saison – Buffon parierte Elfer
Italiens Fußball-Serienmeister Juventus Turin ist mit einem 3:0-Sieg gegen Cagliari standesgemäß in die neue [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung