Akt.:

Srebrenica: Verfahren gegen UNO-Kommandanten

Hinterbliebene von Srebrenica-Opfern haben vor dem Gericht im niederländischen Arnhem nun ein Verfahren wegen Völkermordes und Kriegsverbrechen gegen den Befehlshaber des niederländischen UNO-Bataillons in der ostbosnischen Kleinstadt, Tom Karremans, seinen Stellvertreter Rob Franken und einen weiteren niederländischen Spitzenoffizier zum Zeitpunkt des Massakers im Juli 1995 eingeleitet.

Dazu haben sich der einstige Übersetzer des “Dutchbat” Hasan Nuhanovic und die Familienangehörigen von Riza Mustafic, der im niederländischen Bataillon als Elektriker tätig war, entschlossen, meldete die bosnische Presseagentur Srna.

Der Vater und ein Bruder von Nuhanovic, die nach der Einnahme von Srebrenica durch bosnisch-serbische Truppen die Zuflucht zuerst im Stützpunkt des niederländischen Bataillons fanden, wurden getötet, nachdem sie diesen verlassen mussten. Ihre Leichen wurden vor drei Jahren, bzw. erst heuer entdeckt. Mustafic gilt weiterhin als verschollen.

Die niederländische Staatsanwaltschaft hat nach Angaben der Anwältin der Srebrenica-Hinterbliebenen, Liesbeth Zegveld, bisher kein Strafverfahren im Zusammenhang mit den Ereignissen von Srebrenica eingeleitet. Laut bosnischen Medienberichten wandten sich die Familienangehörigen der Srebrenica-Opfer an das Gericht in Arnhem, da dieses für die Strafverfahren gegen das Militärpersonal zuständig ist.

Nach der Einnahme der UNO-Schutzzone Srebrenica wurden von bosnisch-serbischen Truppen vor Augen der niederländischen UNO-Soldaten rund 8.000 Bosniaken (Muslime) aussortiert und später ermordet. Frauen und Kinder wurden deportiert.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Laut Spaniens Regierung wird Puigdemont nicht erneut Premier
Die spanische Zentralregierung schließt eine Rückkehr des ehemaligen katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont [...] mehr »
Asyl: Kneissl verweist auf Bedeutung von Verfahrensausgang
Die Kritik an der drohenden Ausweisung von negativ beschiedenen Flüchtlingen, die gerade eine Lehre in Mangelberufen [...] mehr »
Neue Grenzpolizei soll 600 Beamte zusammenführen
Die von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) am Donnerstag angekündigte neue Grenzpolizei soll etwa 600 Mitarbeiter [...] mehr »
“Shutdown” oder nicht? – US-Etat nimmt Hürde im Kongress
Kurz vor Ablauf der Frist für einen Kompromiss im US-Budgetstreit ist noch keine Lösung in Sicht, die einen [...] mehr »
Berlusconi besiegelt Allianz mit Lega und FDI
Nach mehrwöchigen Verhandlungen hat sich Italiens viermaliger Premier Silvio Berlusconi, Chef der rechtskonservativen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Terminator” im Anflug – Diese Stars feiern heuer in Kitzbühel

Putziger Gangster-Daddy: 50 Cent mit Söhnchen auf Red Carpet

Das sind die attraktivsten Royals der Welt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung