Akt.:

Stadt Wien und ÖAMTC verlängern Flugrettungskooperation

Der Kooperationsvertrag durch Flugrettung zwischen der Stadt Wien und dem ÖAMTC wurde verlängert. Der Kooperationsvertrag durch Flugrettung zwischen der Stadt Wien und dem ÖAMTC wurde verlängert. - © APA (Sujet)
Die Stadt Wien und der ÖAMTC haben ihren ausgelaufenen Kooperationsvertrag in Sachen Flugrettung verlängert. Damit ist die Finanzierung bzw. der Betrieb des Rettungshubschraubers “Christopherus 9”, der in der Bundeshauptstadt stationiert ist und neben Wien auch Einsätze in Niederösterreich und nördlichen Teilen des Burgenlands fliegt, gesichert.

Korrektur melden

Die Heimat des knallgelben Fluggeräts, dem Bürgermeister Michael Häupl und Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger (beide SPÖ) am Mittwoch einen Besuch abstatteten, ist seit April die neue ÖAMTC-Zentrale in Erdberg. Zuvor war der Hubschrauber in der Seestadt Aspern stationiert.

In der Vereinbarung ist festgehalten, dass die Stadt weiterhin die Notärzte und Flugrettungssanitäter stellt. Außerdem gleicht Wien jene Differenz aus, die sich der ÖAMTC nicht durch Mitgliedsbeiträge und Versicherungsleistungen für den Hubschrauberbetrieb zurückholen kann. Im Jahr seien das um die 900.000 Euro, hieß es heute. Der aktuelle Vertrag gilt bis Sommer 2018. Von Wien aus werden pro Jahr rund 1.900 Christophorus-Einsätze geflogen.

(APA/Red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Motorradfahrerin bei Kollision im Burgenland schwer verletzt
Bei einer Kollision mit einem Pkw in Rudersdorf (Bezirk Jennersdorf) ist Samstagmittag eine Motorradfahrerin schwer [...] mehr »
Mann bedrohte Lebensgefährtin – Cobra-Einsatz im Burgenland
Ein 22-Jähriger hat am Donnerstag in einem Mehrparteienhaus in Kaisersteinbruch (Bezirk Neusiedl am See) seine [...] mehr »
Burgenländer verkaufte Drogen im Wert von 125.000 Euro
Der 53-Jährige soll in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland verschiedene Drogen in Umlauf gebracht haben. mehr »
Tödlicher Jagdunfall im Mittelburgenland
In Ritzing (Bezirk Oberpullendorf) im Mittelburgenland hat sich am Sonntag ein tödlicher Jagdunfall ereignet. Ein [...] mehr »
Pkw-Lenker nach Verkehrsunfall im Burgenland reanimiert
Ein Pkw-Lenker aus Niederösterreich hat in der Nacht auf Sonntag nach einem Verkehrsunfall im Bezirk Mattersburg [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Foto-Prognose: Das 3. Kind von William & Kate

Tom Hanks: Vom Schauspieler zum Schriftsteller

#MeToo – Wurden Sie auch schon einmal sexuell belästigt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung