Akt.:

Erdbeben in Costa Rica: Zwei Menschen starben an Herzinfarkt

AP AP - © Official at National Seismic Monitoring Center Peshawar, Pakistan, monitors the aftershock recorded at Richter Scale on Wednesday, Oct. 29, 2008. A strong earthquake in southwestern Pakistan killed at least 135 people, injured scores more and destroyed hundreds of mud houses Wednesday, officials said. The death toll was expected to rise as reports arrived from remote areas of the affected province of Baluchistan, an impoverished area bordering Afghanistan where the quake struck before dawn with a preliminary magnitude of 6.4.(AP Photo/Shabbir Hussain Imam)
Nach einem schweren Erdbeben in Costa Rica sind zwei Menschen an Herzinfarkten gestorben. Das berichtete die örtliche Zeitung “La Nacion”. Bei den Toten handle es sich um eine 55 Jahre alte Frau und einen Mann unbekannten Alters. Berichte über weitere Opfer gab es zunächst nicht.

Korrektur melden

6,4 auf Richterskala

Das Zentrum des Hauptbebens der Stärke 6,4 lag 23 Kilometer südöstlich des Badeortes Jaco im Pazifik, vor der Westküste des mittelamerikanischen Landes, wie die nationale seismologische Beobachtungsstelle mitteilte.

Der Erdstoß ereignete sich demnach am Sonntagabend um 20.28 Uhr Ortszeit (3.28 Uhr MEZ am Montag). Auf das Hauptbeben folgten in den acht Minuten darauf zwei stärkere Nachbeben der Stärken 5,1 und 4,1. Die Epizentren lagen ebenfalls im Meer. In den Stunden danach gab es immer wieder weitere Erdstöße mit Stärken um 3,5.

Auch Livesendung von Beben betroffen

Ein Zeuge berichtete in der Zeitung, dass im Supermarkt alle Waren aus den Regalen gefallen seien. Es habe zwar keine Verletzten gegeben, dennoch sei Panik ausgebrochen. In der Stadt Alajuela kam es zu Stromausfällen. Auch die Fernsehshow “Dancing with the Stars” war von dem Beben betroffen. Während der Livesendung erzitterte das Fernsehstudio und mehrere Menschen rannten in Panik hinaus.

Pazifischer Feuerring

Die gesamte Westküste des amerikanischen Doppelkontinents liegt am sogenannten Pazifischen Feuerring, der für seine seismische Aktivität bekannt ist. Eine Augenzeugin sagte: “Wir fühlten ein Beben, es war sehr stark. Wir hatten eine lange Zeit nicht mehr so ein Beben in Jacó. Und Minuten später kam noch eins.”

Das Erdbeben auf Handyvideos festgehalten

(APA/dpa)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Mehr Verletzte bei Las-Vegas-Massaker als bisher bekannt
Bei dem Massaker in Las Vegas sind im Oktober 2017 weit mehr Menschen verletzt worden als bisher öffentlich bekannt. [...] mehr »
10 syrische Flüchtlinge bei Schneesturm im Libanon erfroren
In den libanesischen Bergen sind zehn syrische Flüchtlinge in einem Schneesturm erfroren. Bei den Opfern handelte es [...] mehr »
Erdbeben in Norditalien auch in Südkärnten spürbar
Ein Erdbeben hat am Freitagabend den Raum Gemona del Friuli in Norditalien getroffen. Nach Angaben des Erdbebendienstes [...] mehr »
Russische Polizei stieß bei Hausdurchsuchung auf Krokodil
Bei der Suche nach einem illegalen Waffenversteck haben russische Polizisten eine überraschende Entdeckung gemacht: Im [...] mehr »
Drohender “Shutdown”: Trump kritisiert Demokraten
Angesichts des drohenden Regierungsstillstandes in den USA hat Präsident Donald Trump die oppositionellen Demokraten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Alle wollen im Dschungel abspecken – nur SIE nicht

Missbrauchsvorwürfe: Wird auch er jetzt aus Hollywood verbannt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung