Akt.:

Stau-Höhepunkte in Österreich am Samstag erreicht

Staus im Urlaubsverkehr Staus im Urlaubsverkehr - © APA (AFP)
Der starke Reiseverkehr hat auf Österreichs Straßen am frühen Samstagnachmittag seinen Höhepunkt erreicht. Wie der ÖAMTC mitteilte, lagen die Stauschwerpunkte vor allem auf der Tauernautobahn (A10) und vor dem Karawankentunnel in Fahrtrichtung Süden, zu Behinderungen kam es aber auch auf der Fernpassstrecke in Tirol.

Korrektur melden

“Unsere schlimmsten Befürchtungen für diesen Reisetag sind eingetreten”, sagte Harald Lasser vom ÖAMTC. Durch Blockabfertigungen vor den Autobahntunnels und zwei Stunden Wartezeit vor dem Karawankentunnel auf der A11 betrug die Fahrtzeit von der Stadt Salzburg bis zur slowenischen Grenze rund sechs Stunden: “Bei guten Bedingungen braucht man normalerweise gerade einmal zwei”, so Lasser.

Ein Stau wurde auch aus Tirol gemeldet: Wegen eines Unfalls im Leermoosertunnel kam es auf der Fernpassstrecke zu Behinderungen. “Wir haben Anrufe von Leuten bekommen, die nach eineinhalb Stunden im Stau umgedreht haben. Hier ist auch der Verkehr auf der Ausweichstrecke zusammengebrochen”, berichtete Lasser.

Für die nächsten Stunden erwartet man beim ÖAMTC, dass der Rückreiseverkehr in Richtung Norden zunehmen wird. “Das wird auch am Sonntag so bleiben. In Richtung Süden wird es auch wieder viel Verkehr geben, aber nicht in dem Ausmaß wie heute”, prognostizierte Lasser. Einiges los sein werde auch im Osten Österreichs, wenn sich Formel 1-Fans auf den Weg zum Grand Prix in Ungarn machen werden – und wenn sie sich nach dem Rennen gleichzeitig auf den Weg nach Hause machen werden.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Siege für Salzburg, Austria im EL-Play-off – Altach verlor
Zwei Siege und eine Niederlage haben am Donnerstag die Hinspiele im Fußball-Europa-League-Playoff für die [...] mehr »
Zwei Eierproben in Tirol wegen Fipronil-Verdacht beanstandet
Nach dem Auftauchen von nach Österreich importierten Eiern, die mit dem Insektizid Fipronil belastet sein könnten, hat [...] mehr »
Tirolerin von Felsbrocken schwer verletzt
Eine 35-jährige Tirolerin ist am Mittwoch in der Wolfsklamm bei Stans (Bezirk Schwaz) von einem Felsbrocken am Kopf [...] mehr »
83-Jähriger bei Verkehrsunfall in Tirol tödlich verletzt
Ein 83-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Trins (Bezirk Innsbruck-Land) tödlich verletzt worden. [...] mehr »
70 Soldaten im Assistenzeinsatz in Tirol
70 Soldaten werden ab sofort im Rahmen eines Assistenzeinsatzes die Exekutive bei Zug- und Schwerpunktkontrollen in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung