Akt.:

Strafprozess gegen Harald Wurm – Richter bot Diversion an

Wurm war geständig Wurm war geständig
Im Strafprozess wegen schweren Sportbetrugs gegen Harald Wurm hat Richter Günther Böhler am Freitag am Landesgericht Innsbruck dem Langläufer eine Diversion angeboten. Der Sportler nahm dieses Angebot an und muss binnen 14 Tagen eine Zahlung von 2.000 Euro leisten. Danach wird das Verfahren gegen ihn eingestellt. Auch Staatsanwalt Dieter Albert war mit einer Diversion einverstanden.


Wurm zeigte sich vor Gericht geständig. “Ich habe für mich selber verbotene Substanzen verwendet”, sagte der 31-Jährige. Blutdoping habe er aber nicht gemacht. Lediglich die Verwendung der Substanz “Kobalt” räumte der Sportler ein. Weitergegeben habe er die Mittel aber niemals.

Der 31-Jährige habe mittlerweile sein Sportlerleben aufgegeben, sagte Verteidiger Thomas Praxmarer in seinem Eröffnungsplädoyer. Auch mit den “geschädigten Unternehmen” – Wurms Sponsoren – habe er Rücksprache gehalten und sie würden auf etwaige Ersatzansprüche verzichten, so der Rechtsanwalt. Damit sei die Sache auch zivilrechtlich erledigt.

Der Verdacht gegen den Tiroler bestand wegen einer Hausdurchsuchung im August 2015, bei der laut Staatsanwaltschaft belastendes Dopingmaterial gefunden worden war. Parallel zum Strafverfahren läuft gegen den vom Österreichischen Skiverband (ÖSV) seit November und später auch von der Österreichischen Anti-Doping-Rechtskommission (ÖADR) suspendierten Wurm auch ein sportrechtliches Verfahren.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Zweijähriger in Tirol von Pkw erfasst und verletzt
Ein zweijähriger Bub ist am Montagnachmittag in der Wildschönau (Bezirk Kufstein) in Tirol von einem Pkw erfasst und [...] mehr »
Zwei Tote und eine Verletzte bei Verkehrsunfall in Tirol
Ein Verkehrsunfall auf der Reschenstraße (B 180) in Pfunds (Bezirk Landeck) hat am Sonntagabend zwei Tote und eine [...] mehr »
Deutscher Mountainbiker in Tirol tödlich verunglückt
Ein 60 Jahre alter deutscher Mountainbiker ist am Samstag in Eben am Achensee (Bezirk Schwaz) bei einem Unfall ums Leben [...] mehr »
Autofahrer in Tirol bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier entgegenkommender Autos auf der Zillertalbundesstraße (B169) im Bereich der [...] mehr »
21-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei
Eine spektakuläre Verfolgungsjagd hat sich in der Nacht auf Samstag ein alkoholisierter 21-Jähriger mit der Polizei in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Adam Levine und Behati Prinsloo sind Eltern geworden

Trailertipp der Woche: “Passengers”

“Manchester by the Sea” eröffnet die 54. Viennale in Wien

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung