Akt.:

Straßensperren und lange Verzögerungen durch politische Demos in der Wiener Innenstadt

In der Wiener Innenstadt kommt es wegen Protesten zu Sperren und Verzögerungen. In der Wiener Innenstadt kommt es wegen Protesten zu Sperren und Verzögerungen. - © APA (Sujet)
Am Freitag und Sonntag finden in der Bundeshauptstadt zwei politische Demonstrationen statt, die durch die Wiener Innenstadt führen. Der ARBÖ warnt vor Straßensperren und langen Verzögerungen.

Korrektur melden

Am Freitag wird ab 17 Uhr im Bereich Schottentor/Universität gegen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache demonstriert. Die Kundgebung “F*CK STRACHE, Refugees Welcome” wird ab 18 Uhr über den Ring zum Franz-Josefs-Kai und den Morzinplatz zur Marc-Aurel-Straße ziehen. Von dort geht es für die 300 Teilnehmer über die Wipplinger Straße, Fütterergasse, den Judenplatz, die Drahtgasse, Am Hof, den Heidschuß und Strauchgasse zur Herrengasse. Es folgt der Michaelerplatz, die Schaufflergasse, der Ballhausplatz, Heldenplatz, die Böhmstraße und der Burgring. Abschließend geht die Demonstration über den Ring und die Lichtenfelsgasse bis zum Friedrich-Schmidt-Platz, wo um etwa 21 Uhr die Schlusskundgebung geplant ist.

Am Sonntag sammeln sich ebenfalls etwa 300 Teilnehmer ab 18 Uhr vor dem Wiener Parlament, um für “Nie wieder Schwarz-Blau” zu demonstrieren. Ab 19 Uhr zieht man über den Schmerlingplatz, die Auerspergstraße, die Landesgerichtsstraße, die Universitätsstraße und die Schottengasse zur Herrengasse. Anschließend geht es über den Michaelerplatz, die Schaufflergasse, den Ballhausplatz, den Heldenplatz und die Böhmstraße ebenfalls zum Burgring. Dann geht es über die Fußgängerzone vor dem Parlament zum Dr. Karl-Renner-Ring, wo ab 23 Uhr die Schlusskundgebung geplant ist.

Auf der Strecke der Demonstrationen und den umliegenden Straßenzügen wird es zu zeitweisen Sperren kommen. “Die Polizei wird bemüht sein, die Sperren so kurz als möglich zu halten. Wir rechnen vor allem bei der Freitags-Demo dennoch im Rahmen des Abendverkehrs vor allem am Ring und der direkten Ausweichstrecke, der 2er Linie mit langen Staus. Auch am Sonntag sollten Autofahrer auf beiden Strecken sowie auch in der City lange Verzögerungen einplanen. Autofahrer können großräumig unter anderem über den Gürtel ausweichen”, erklären die ARBÖ-Verkehrsexperten.

(Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Ab ins Paradies – ab auf die Malediven
Genug von Schnee und grauer Nebeldecke? Entdecken Sie hier die schönsten Plätze der Malediven! mehr »
Niki-Insolvenz: Regierung verspricht Mitarbeiter zu unterstützen
Die Regierung verspricht den Mitarbeitern der insolventen Air-Berlin-Tochter Niki vollste Unterstützung. Man werde [...] mehr »
Der perfekte Babymoon im Hotel Ebner’s Waldhof am Fuschlsee im Salzkammergut
Eine letzte Reise zu zweit, bevor das Baby kommt: Paare, die in Kürze Eltern werden, haben oftmals Lust, sich noch [...] mehr »
Zu Besuch auf der Ferienmesse 2018 in Wien
VIENNA.at war zu Gast bei der Ferienmesse 2018 in Wien, die am diesem Wochenende in der Messe Wien stattfindet. Was gibt [...] mehr »
Niki-Hauptinsolvenzverfahren in Korneuburg: Neue Chancen für Bieter
Das Landesgericht Korneuburg hat das Insolvenzverfahren der Air-Berlin-Tochter Niki nach Österreich geholt. Es handle [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Abfahrt lockte Promi-Stammpersonal unter “Chef Arnie”

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

In Kitzbühel regierte der “Weißwurstinator”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung