Akt.:

Streit mit Verband: Schwimm-Star Hosszu zerriss Vertrag

Wütend: Katinka Hosszu zerriss Förder-Vertragsentwurf Wütend: Katinka Hosszu zerriss Förder-Vertragsentwurf
Weltklasse-Schwimmerin Katinka Hosszu hat sich mit dem eigenen Verband zerstritten. Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch zerriss die mehrfache Weltmeisterin und Weltrekordhalterin einen Vertragsentwurf, den ihr der Ungarische Schwimmverband (MUSZ) zugeschickt hatte. Die von ihr abgelehnte Förder-Vereinbarung hätte vorgesehen, dass die 26-Jährige Hauptwerbeträger für die WM 2017 in Budapest ist.


“Die Förderung habe ich mir mit meiner Leistung verdient, man sollte sie nicht von weiteren Forderungen abhängig machen”, erklärte Hosszu. Bereits vor eineinhalb Wochen hatte die beste Schwimmerin des Landes dem Verband vorgeworfen, ihr und anderen Athleten keine ausreichenden Bedingungen für die Olympia-Vorbereitung zu sichern.

Verbandspräsident Tamas Gyarfas stellte Hosszu daraufhin eine Fördersumme von 12 Millionen Forint (rund 38.000 Euro) in Aussicht. Damit wäre aber die Forderung verknüpft gewesen, dass sich Hosszu für die Budapest-WM zur Verfügung stellt. “Der Verband wollte mich damit bloß zum Schweigen bringen”, sagte sie nun. “Doch mein Ziel war es nie, dass sich mein Bankkonto füllt, sondern dass der Verband seine Arbeit macht.”

Hosszu zufolge verweigere sich der Verband moderner Trainingsmethoden. Er trage deshalb Schuld daran, dass die ungarischen Schwimmer nicht das Maximum aus sich herausholen könnten. Sie kündigte an, sich ohne die Hilfe des Verbands mit ihrem Trainer und Ehemann Shane Tusup auf Olympia in Rio vorbereiten zu wollen.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Verdacht gegen weiteren Trainer bei “Telegraph”-Enthüllungen
Nach dem mittlerweile entlassenen Teamchef Sam Allardyce gerät ein weiterer Fußball-Coach in England in die [...] mehr »
Für Salzburg wäre bei Krisen-Schalke “mehr möglich” gewesen
Salzburgs Aufstiegs-Ambitionen in der Europa League sind nach der 1:3-Niederlage bei Schalke 04 am Donnerstagabend [...] mehr »
Weltmeister Hamilton Schnellster im Sepang-Training
Weltmeister Lewis Hamilton hat WM-Spitzenreiter Nico Rosberg mit der Tagesbestzeit beim Formel-1-Training in Malaysia [...] mehr »
Rapid nach 0:1 bei Athletic Bilbao mit zwiespältiger Bilanz
Das 0:1 bei Athletic Bilbao hat bei Rapid am Donnerstag zwiespältige Gefühle ausgelöst. Zwar war nach der Niederlage [...] mehr »
“Gutes Gefühl” bei Austria nach Nullnummer gegen Pilsen
Austria Wien hat am Donnerstag erstmals seit fast zwei Monaten wieder ein Spiel zu Null über die Bühne gebracht. Nicht [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Neue Klage auf Unterlassung gegen Model Gina-Lisa Lohfink

Football: Lady Gaga tritt in Halbzeit der Super Bowl auf

“99 Luftballon” fliegen nach Amerika: Nena geht auf erste US-Tour

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung