Akt.:

Stronach dementiert Abgabe des Parteivorsitzes

Parteigründer Frank Stronach dementiert, dass er nach der niederösterreichischen Landtagswahl die Parteiführung an den steirischen Ex-ÖVP-Landesrat Paierl abgibt. “Von meiner Seite wurden nie solche Worte geäußert”, betonte Stronach im Interview mit der APA. Er selbst werde Spitzenkandidat für die Nationalratswahl sein, bekräftigte er und kündigte an, bis dahin seine Steuererklärung vorzulegen.

Korrektur melden


“Das kann ich gleich sagen, dass Herbert Paierl nie die Partei übernehmen wird”, meinte Stronach zu entsprechenden Gerüchten. Eventuell könne Paierl aber einen Listenplatz beim Team Stronach bekommen. Stronach will als Spitzenkandidat nach der Nationalratswahl selbst im Plenum Platz nehmen. Einmal mehr unterstrich er aber, keine Koalition eingehen zu wollen. Auch entsprechenden Annäherungsversuchen der Freiheitlichen erteilte er eine Absage – er habe mit der FPÖ nichts zu tun, es gebe keine Gespräche.

Ein Wahlziel in Zahlen war dem Neo-Politiker nicht zu entlocken. Ob er bei einem Erfolg überhaupt genug fähige Leute hätte, die in den Nationalrat einziehen? “Mehr fähige als es jetzt gibt”, versicherte Stronach. Gleichzeitig schloss er nicht aus, dass es noch weitere Überläufer aus anderen Parteien geben könnte.

Zu Vorwürfen, er würde in Österreich nicht genug Steuern zahlen, verwies der Parteigründer, der ja auch in Kanada lebt, darauf, dass er 2011 in Österreich etwa eine Mio. Euro Steuern bezahlt habe. Gefragt, ob er seine Steuererklärung veröffentlichen wird, unterstrich Stronach, dass er nichts zu verbergen habe. “Im Laufe der Zeit”, aber noch vor der Wahl, werde er sie vorlegen.

Das Parteiprogramm will Stronach Anfang, Mitte März der Öffentlichkeit vorstellen. Über eine Kandidatur in Tirol Ende April gibt es noch keine endgültige Entscheidung.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Ließ sich Kendall Jenner den Po operieren?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Roberto Blanco: Patricia ist für ihn gestorben

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung