Akt.:

Sturm hat keine Eile bei Suche nach Foda-Nachfolger

Foda bleibt bis zum Ende der Herbstsaison bei Sturm Foda bleibt bis zum Ende der Herbstsaison bei Sturm - © APA (Scheriau)
Sturm Graz lacht nach einem torlosen Heim-Remis im Schlager gegen den Tabellendritten Rapid nach der 14. Runde weiter von der Spitze der Fußball-Bundesliga. Nach der Bestellung von Franco Foda zu Wochenbeginn zum neuen ÖFB-Teamchef ist nun Sturm-Sportdirektor Günter Kreissl gefordert, damit die Steirer auch künftig im Titelkampf ein Wort mitreden können. Er muss den idealen Foda-Nachfolger finden.

Korrektur melden

“Wir wollen den erfolgreichen Weg weiterführen, das macht das Ganze natürlich speziell herausfordernd”, gestand Kreissl am Samstag im Sky-Interview. “Diese Woche war für mich eine Recherchewoche, wo ich über die zwei, drei Namen hinaus, die mich von Anfang an interessiert haben, versucht habe, mir speziell den gesamten deutschsprachigen Markt genauer anzusehen, zu recherchieren, Gespräche zu führen, und zu versuchen, Informationen über diverse mögliche Kandidaten einzuholen”, berichtete der 43-Jährige.

Da Foda noch bis Ende der Herbstsaison die “Blackies” betreuen wird, bleibt Kreissl genug Zeit, “um den Richtigen herauszuzaubern”, wie Sturm-Präsident Christian Jauk es ausdrückte. “Wir haben jetzt keine Eile, (…) es wird step by step weitergehen”, betonte der Sportdirektor, der wohl erst am Ende der Herbstsaison den neuen Coach der Grazer vorstellen wird.

Kreissl ist der Ansicht, dass es “ein wenig gefährlich” wäre, “zu früh einen neuen Trainer zu präsentieren”, (…) “weil der hier sonst sehr früh pausenlos bei jedem Sieg oder Niederlage gefragt werden würde, was das für ihn bedeutet, ob es gut oder schlecht ist, wie er die Leistung der Mannschaft einschätzt”. Außerdem genieße Foda weiter “volles Vertrauen” von Sturm.

Laut Jauk muss der neue Cheftrainer “zu uns passen. Sturm ist ein emotionaler Verein, da braucht man die nötige Ruhe, am Ende des Tages entscheidet die Qualität”, gab der Clubchef zu Protokoll. Im Gegensatz zu Kreissl nahm Jauk auch zu einem möglichen Kandidaten auf die Foda-Nachfolge Stellung: “Roman Mählich ist, kann ich nur sagen, ein sympathischer Bursche, passt eigentlich ganz gut zu Sturm.”

Doch kaum hatte er dieses Urteil über den aktuellen Wiener-Neustadt-Trainer mit langjähriger Sturm-Spieler-Vergangenheit (1995 bis 2003) ausgesprochen, kam auch schon die Relativierung: “In dem Augenblick, glaube ich, ist jeder Kommentar, jedes Wort, das ich jetzt abgebe, bitte nicht überzuinterpretieren. Wir wissen es noch nicht, der Günter macht die Dinge in aller Ruhe und bereitet sie vor. Jede Spekulation ist derzeit viel zu früh.”

Foda steht dagegen mit dem Teamcamp in Marbella seine Premiere als ÖFB-Teamchef bevor. “Ich werde Liebesentzug haben, weil ich eine Woche von meiner Frau und Sturm Graz getrennt bin”, sagte der 51-jährige Deutsche nach dem Match gegen Rapid mit einem Schmunzeln. Auf die Frage, ob er das Bundesliga-Topspiel auch aus der Teamchef-Perspektive betrachtet habe, meinte Foda: “Wenn ich das könnte, wäre ich, auf Österreichisch gesagt, ein Wunderwuzzi.”

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Dortmund verlor auch beim Aufsteiger Stuttgart
Ohne den suspendierten Pierre-Emerick Aubameyang hat Borussia Dortmund in der deutschen Fußball-Bundesliga auch beim [...] mehr »
Ried nach 2:0 gegen Kapfenberg Erste-Liga-Herbstmeister
Die SV Ried hat sich am Freitag den Herbstmeistertitel in der Fußball-Erste-Liga gesichert. Die Innviertler setzten [...] mehr »
LIVE: FC Liefering gegen SC Wiener Neustadt im Erste Liga-Ticker
Die Salzburger Jungbullen gelten stets als offensivstarker Gegner. Am Freitag treffen sie auf Wiener Neustadt, den [...] mehr »
Ewald Bachmann zum neuen Obmann gewählt
Bei der Jahreshauptversammlung von FFC fairvesta Vorderland wurde Ewald Bachmann zum neuen Obmann gewählt. mehr »
LIVE: SV Ried gegen SV Kapfenberg im Erste Liga-Ticker
Der Tabellenführer empfängt den Siebten, die Rollen sind also klar verteilt. Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Spiel [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung