Akt.:

“Sunken City” auf der Wiener Donauinsel: Stadt-RH sieht Mängel bei Pachtabwicklung

"Sunken City": Wiener Stadt-RH sieht Mängel bei Pachtmodalitäten "Sunken City": Wiener Stadt-RH sieht Mängel bei Pachtmodalitäten - © APA/HELMUT FOHRINGER (Sujet)
Nicht zuletzt wegen der dort ansässigen Sommerlokale ist die “Sunken City” auf der Wiener Donauinsel ein beliebter Treffpunkt in der warmen Jahreszeit. Nicht restlos begeistert ist allerdings der Stadtrechnungshof – zumindest was gewisse Vertragsmodalitäten anbelangt.

Korrektur melden

In einem aktuellen Bericht werden nämlich Unklarheiten bei Pachtvergaben und -berechnungen kritisiert. Die Stadt gelobt Besserung.

100-Seiten-Bericht zur “Sunken City” liegt vor

Die Prüfer haben sich auf Verlangen von ÖVP und FPÖ die Vertragswerke der Liegenschaften nahe der Reichsbrücke, die von der MA 45 (Wiener Gewässer) und der Stadt-Tochter “Wiener Gewässer Management GmbH” verwaltet werden, angesehen. Zahlreiche Vereinbarungen vor allem zur “Sunken City”, aber auch zu gegenüberliegenden Flächen – jedoch nicht die inzwischen abgerissene “Copa Cagrana” – wurden unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse finden sich in einem gut 100 Seiten umfassenden Bericht, der am Donnerstag veröffentlicht wurde.

Auswahl der Lokalpächter nicht nachvollziehbar

Was dem Stadt-RH auffiel: Warum einzelne Pächter von Bars und Restaurants zum Zug gekommen sind, konnte oft nicht nachvollzogen werden. “Aufgrund der vorgelegten Unterlagen war nicht erkennbar, wie es zur Auswahl der Bestandnehmenden kam bzw. ob eine vorherige Interessentinnen- bzw. Interessentensuche stattgefunden hatte. Dies betraf vor allem jene Verträge, die als Bestandszweck einen gastronomischen Gewerbebetrieb hatten.”

Die MA 45 verspricht in der im Bericht enthaltenen Stellungnahme, bei künftigen Vermietungen und Verpachtungen eine solche Suche durchzuführen, “wenn dies zweckmäßig erscheint”. Das Magistrat stellte gleichzeitig klar, dass es dazu aber keine gesetzliche Verpflichtung gebe.

Hat die die MA 45 auf Einnahmen verzichtet?

Nicht ganz klar war den Prüfern außerdem das Vorgehen der Stadt bei der Einhebung der jeweiligen Pacht. Vertraglich war vorgesehen, ab einer gewissen Einnahmenhöhe zusätzlich zu einem Mindestzinssatz Zuzahlungen an die Stadt zu leisten, die sich an der Umsatzhöhe bemessen. Allerdings: Das Rathaus dürfte sich um diese umsatzabhängige Pacht nicht übermäßig gekümmert haben. Zumindest stellten die Prüfer fest, dass keine umsatzabhängige Pacht vorgeschrieben wurde, ohne dass dies auch nachvollziehbar begründet wurde. “Ob und in welcher Höhe die Magistratsabteilung 45 somit auf Einnahmen verzichtete, konnte vom Stadtrechnungshof Wien nicht überprüft werden”, wird bekrittelt.

Die MA 45 kontert, dass die Umsätze nur einmal im Jahr 2016 bei einem Lokal so hoch gewesen seien, dass die umsatzabhängige Pacht fällig geworden sei. Die “Sunken City” wird seit dem Vorjahr außerdem von der Wiener Gewässer Management GmbH verwaltet, diese sei nun für die Einhebung der fixen und umsatzabhängigen Pachtbeträge verantwortlich.

Inhalt des Prüfberichts des Stadt-RH

Der Stadt-RH merkte außerdem an, dass der Pachtzins einige Jahre lang nicht dem Index gemäß erhöht worden sei. Laut Bericht lag dies an einem internen Fehler, ab 2016 sei es zu nachträglichen Anpassungen gekommen.

Der am Donnerstag erschienene Prüfbericht ist Teil eines größeren Untersuchungsvorhabens, das diverse städtische Liegenschaften an der Neuen Donau betrifft. Bereits im Mai waren die Ergebnisse zur Prüfung der Neugestaltung der zuvor abgerissenen “Copa Cagrana” – sie befindet sich gegenüber der “Sunken City” – publiziert worden. Was die vormals abgeschlossenen Verträge zur Copa betrifft, werden diese in einem gesonderten, noch nicht vorliegenden Bericht näher betrachtet.

(apa/red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Warten auf das Christkind in Wien 2017: Kinder beschäftigen am 24. Dezember
Die Frage, wie oft man noch schlafen muss, bis endlich das Christkind kommt, beschäftigt Kinder die ganze [...] mehr »
WienXtra-ferienspiel bietet Action in den Winterferien 2017/18
Das wienXtra-ferienspiel bietet 6- bis 13-Jährigen in den Winterferien rund 100 Aktionen, darunter maßgeschneiderte [...] mehr »
Weihnachten im Schuhkarton: Wiener Volksschule sammelt über 100 Kartons für bedürftige Kinder
Im Rahmen der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" werden Geschenke für bedürftige Kinder gesammelt. Eine Volksschule [...] mehr »
Letzte Weihnachtseinkäufe 2017 in Wien: Einkaufen am 23. und 24. Dezember
Last-Minute-Shopper haben es zu Weihnachten heuer nicht leicht - fällt doch der 24. Dezember 2017 auf einen Sonntag und [...] mehr »
Weihnachts-Partys in Wien 2017: Die besten Events am 24. Dezember
Weihnachten wird im Idealfall mit Familie und Freunden zu Hause gefeiert. Wer am 24. Dezember jedoch noch Lust auf Party [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung