Akt.:

Syrisches Kampfflugzeug in Jordanien gelandet

Damaskus hat den Verlust des Kampfflugzeugs bereits gemeldet. Damaskus hat den Verlust des Kampfflugzeugs bereits gemeldet. - © AP/Symbolbild
Ein syrischer Militärpilot ist mit seinem Kampfflugzeug des Typs MiG-21 ins benachbarte Jordanien desertiert. Nach der Landung auf dem Militärflughafen der nordjordanischen Stadt Mafrak bat er um politisches Asyl. Die Regierung in Amman prüfe das Asylgesuch, sagte der jordanische Informationsminister Samih al-Maajta dem Internet-Portal jordantimes.

Die syrische Nachrichtenagentur SANA hatte zuvor gemeldet, dass eine ihrer Kampfmaschinen bei einem Übungsflug über dem Süden Syriens vom Radar verschwunden sei. Den Namen des Piloten gaben staatliche syrische Medien mit Oberst Hassan Hamada an. Der TV-Nachrichtensender Al-Arabiya meldete unter Berufung auf den oppositionellen “Syrischen Nationalrat”, der Pilot sei vom Militärflughafen Hilhila in der Provinz Suweida südlich von Damaskus gestartet.

Syrische Regimegegner hatten König Abdullah II. von Jordanien gebeten, die Grenze für syrische Flüchtlinge geöffnet zu lassen. Seit einigen Wochen mehren sich Berichte über Oppositionelle und Flüchtlinge, denen die Einreise nach Jordanien verwehrt wird. Aus der Exil-Opposition heißt es dazu, die jordanischen Behörden, die bisher sehr kooperativ gewesen seien, fürchteten einen destabilisierenden Effekt durch die Ankunft von vielen Gegnern von Präsident Bashar al-Assad. Seit März 2011 sollen mehr als 120.000 Syrer in das Nachbarland geflohen sein. Nur etwa 25.000 von ihnen ließen sich nach Angaben des Flüchtlingshochkommissariats der Vereinten Nationen (UNHCR) als Flüchtlinge registrieren.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Diplomatischer Eklat mit Riad – Berlin verteidigt Vorgehen
Nach dem diplomatischen Eklat zwischen Deutschland und Saudi-Arabien hat das Auswärtige Amt sein Vorgehen in der [...] mehr »
Deutsche Kommunen plädieren gegen Familiennachzug
Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, warnt die Jamaika-Parteien davor, [...] mehr »
Schieder für Wartefrist bei Mindestsicherung
Der geschäftsführende SPÖ-Klubchef Andreas Schieder überlegt bei einem Wechsel nach Wien, bei der Mindestsicherung [...] mehr »
Tausende bei Anti-Mugabe-Demonstrationen in Harare
Tausende Menschen haben in Simbabwe für den Rücktritt des langjährigen Präsidenten Robert Mugabe demonstriert. [...] mehr »
Macron empfing Hariri im Elysee-Palast
Inmitten der Regierungskrise im Libanon hat der französische Präsident Emmanuel Macron am Samstag den [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung