pleite

Alpine-Pleite: Gläubiger können auf maximal 9 Prozent Rückzahlung hoffen

Alpine-Pleite: Gläubiger können auf maximal 9 Prozent Rückzahlung hoffen

01.12.2015 | Ganz langsam steigt die Quote, die Gläubiger der insolventen Alpine Bau GmbH erhoffen dürfen. Die aktuelle Prognose liegt zwischen 7,5 und 9 Prozent, teilte der AKV Europa am Dienstag mit. Im April war zuletzt eine Quote von 6,5 bis 7,5 Prozent in Aussicht gestellt worden. Voraussichtlich werde es Ende des ersten Quartals 2016 eine Zwischenverteilung mit einer Quote von etwa 5 Prozent geben.
mehr »
Folge der Zielpunkt-Pleite: Steirische Firma Schirnhofer zahlungsunfähig

Folge der Zielpunkt-Pleite: Steirische Firma Schirnhofer zahlungsunfähig

01.12.2015 | Der Konkurs der Handelskette Zielpunkt hat Folgen für den Fleischverarbeiter Schirnhofer. Das Unternerhmen muss Insolvenz beantragen. Betroffen sind 269 Mitarbeiter und 276 Gläubiger. Die Überschuldung beträgt bis zu 21 Mio. Euro.
mehr »
Zielpunkt-Pleite: Schirnhofer zahlungsunfähig

Zielpunkt-Pleite: Schirnhofer zahlungsunfähig

01.12.2015 | Die Zielpunkt-Pleite hat den Fleischverarbeiter Schirnhofer am falschen Fuß erwischt. Das Unternehmen aus Kaindorf bei Hartberg in der Steiermark hat ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beim Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz beantragt. Dem Gläubigerschutzverband Creditreform zufolge wird das Verfahren noch im Laufe des heutigen Dienstags eröffnet werden.
mehr »
Schirnhofer soll Insolvenz am Dienstag anmelden

Schirnhofer soll Insolvenz am Dienstag anmelden

30.11.2015 | Der oststeirische Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren Schirnhofer wird als Folge der Zielpunkt-Pleite ebenfalls Insolvenz anmelden müssen. Dies wurde der APA am Montagnachmittag aus gut informierten Kreisen bestätigt.
mehr »
Brief von Zielpunkt-Eigentümer sorgt für Unmut: “Waren alle komplett geschockt"

Brief von Zielpunkt-Eigentümer sorgt für Unmut: “Waren alle komplett geschockt"

30.11.2015 | Über 210 Mio. Schulden, 2.700 Mitarbeiter betroffen und ein steirisches Unternehmen, das ebenfalls Mitarbeiter kündigen muss - Die Zielpunkt-Pleite hat weitreichende Folgen. Ein Brief des Eigentümers sorgt zusätzlich für Unmut.
mehr »
Erste Zielpunkt-Betriebsversammlung: "Eine Sauerei jetzt vor Weihnachten"

Erste Zielpunkt-Betriebsversammlung: "Eine Sauerei jetzt vor Weihnachten"

30.11.2015 | Die zielpunkt-Mitarbeiter sind wütend und schockiert. "Der Anlass ist scheiße." Mit diesen Worten hat Zielpunkt-Betriebsratschefin Snjezana Brajinovic am Montag, den 30. November  die erste von mehreren Betriebsversammlungen eingeleitet.
mehr »
Pleite ist offiziell: Zielpunkt hat Konkurs angemeldet - Über 210 Mio. Euro Schulden

Pleite ist offiziell: Zielpunkt hat Konkurs angemeldet - Über 210 Mio. Euro Schulden

30.11.2015 | Der Antrag der Zielpunkt GmbH auf Eröffnung eines Konkursverfahrens wurde am Montag, den 30. November beim Handelsgericht Wien eingereicht worden. Es sind 2.700 Mitarbeiter von der Pleite betroffen.
mehr »
Zielpunkt-Pleite: Grüne würden etwaige Klage gegen Pfeiffer unterstützen

Zielpunkt-Pleite: Grüne würden etwaige Klage gegen Pfeiffer unterstützen

29.11.2015 | Der Zielpunkt-Mutterkonzern Pfeiffer-HandelsgmbH bleibt im Kreuzfeuer der Kritik: Die Grünen-Chefin Eva Glawischnig sieht in der bevorstehenden Zielpunkt-Pleite "vor Augen geführt, was es bedeutet, wenn sich ein Unternehmen über alle moralischen Regeln hinwegsetzt".
mehr »
Nach Zielpunkt-Pleite prüft die Gewerkschaft rechtliche Schritte

Nach Zielpunkt-Pleite prüft die Gewerkschaft rechtliche Schritte

28.11.2015 | Der Konkurs bei der Handelskette Zielpunkt könnte rechtliche Schritte gegen die Eigentümer nach sich ziehen. Gegen Georg Pfeiffer und die verantwortlichen Geschäftsführer und Aufsichtsräte soll eine Strafanzeige erstattet werden.
mehr »
2.700 Zielpunkt-Beschäftigte zur Kündigung angemeldet

2.700 Zielpunkt-Beschäftigte zur Kündigung angemeldet

27.11.2015 | 2.700 Zielpunkt-Beschäftigte wurden von der im Konkurs stehende Handelskette beim AMS-Frühwarnsystem vorsorglich zur Kündigung angemeldet.
mehr »
Zielpunkt-Pleite: "Da ist Angst, aber vor allem ganz viel Wut da"

Zielpunkt-Pleite: "Da ist Angst, aber vor allem ganz viel Wut da"

27.11.2015 | Die Zielpunkt-Betriebsratschefin Snjezana Brajinovic hat die Stimmung bei den Mitarbeitern der insolventen Handelskette beschrieben und sie ist fassungslos über das Vorgehen der Zielpunkt-Muttergesellschaft Pfeiffer.
mehr »
Zielpunkt-Gutscheine eigentlich noch gültig, aber nach Pleite nichts mehr wert

Zielpunkt-Gutscheine eigentlich noch gültig, aber nach Pleite nichts mehr wert

27.11.2015 | Rein theoretisch wären Gutscheine des insolventen Lebensmittelhändlers Zielpunkt noch gültig, noch praktisch bereits wertlos: "Rechtlich betrachtet verlieren die Gutscheine erst ab Eröffnung des Insolvenzverfahrens ihre Gültigkeit", so VKI-Chefjurist Peter Kolba am Freitag zur APA. Diskutiert wird zudem auch über einen Immobilienkauf vor der Zielpunkt-Pleite.
mehr »
Zielpunkt ist insolvent: 2.500 Mitarbeiter betroffen - Hälfte aller Filialen in Wien

Zielpunkt ist insolvent: 2.500 Mitarbeiter betroffen - Hälfte aller Filialen in Wien

25.11.2015 | Die Handelskette Zielpunkt meldet Insolvenz an. Der Konzern der oberösterreichischen Handelsgruppe Pfeiffer wird voraussichtlich am 1.12. einen Insolvenzantrag beim Handelsgericht Wien einbringen.
mehr »
Betreiber des Wiener Ringstraßen-Hotel "Le Meridien" ist pleite

Betreiber des Wiener Ringstraßen-Hotel "Le Meridien" ist pleite

16.11.2015 | Die Betreibergesellschaft des Hotels "Le Meridien" ist pleite. Die Barvie GmbH hat am Montag, den 16. November selbst einen Konkursantrag beim Handelsgericht Wien eingebracht. Das Luxushotel mit 164 Mitarbeitern, die keinen Betriebsrat haben, soll fortgeführt werden.
mehr »
InterSky: Unternehmensschließung vom Landesgericht bewilligt

InterSky: Unternehmensschließung vom Landesgericht bewilligt

12.11.2015 | Bregenz. Die vom Masseverwalter der insolventen InterSky Luftfahrt GmbH beantragte Unternehmensschließung ist am Donnerstag vom Landesgericht Feldkirch bewilligt worden. Das teilte Masseverwalter Lukas Pfefferkorn der APA am Nachmittag mit. Eine Wiederaufnahme des Flugbetriebs sei "jedenfalls unmöglich", nachdem vier von fünf Flugzeugen eingezogen wurden, hieß es weiters.
mehr »
InterSky landet in der Insolvenz - bis zu 20 Mio. Euro Schulden kolportiert

InterSky landet in der Insolvenz - bis zu 20 Mio. Euro Schulden kolportiert

09.11.2015 | Am Landesgericht Feldkirch sind am Montag wie erwartet die Insolvenzanträge über die InterSky Luftfahrt GmbH Bregenz und die Seewald Leasing Ges.m.b.H. gestellt worden. Bereits gekaufte InterSky-Tickets sind damit de facto wertlos.
mehr »
InterSky-Pleite: Lufthansa-Tochter "Eurowings" in den Startlöchern?

InterSky-Pleite: Lufthansa-Tochter "Eurowings" in den Startlöchern?

09.11.2015 | Bregenz/Friedrichshafen. Während die Geschäftsleitung der Vorarlberger Fluglinie "InterSky" am Montagvormittag beim Insolvenzgericht Feldkirch erwartet wurde, zeichnet sich zumindest für zwei der eingestellten InterSky-Flugverbindungen kurzfristig eine Notlösung ab.
mehr »
"Akuter Finanzbedarf": InterSky droht der Entzug der Lizenz!

"Akuter Finanzbedarf": InterSky droht der Entzug der Lizenz!

21.10.2015 | Bregenz/Wien. Das Verkehrsministerium droht mit dem sofortigen Entzug der Betriebsgenehmigung, wenn nicht bis 3. November die finanzielle Leistungsfähigkeit nachgewiesen werden kann - es geht um mehr als fünf Millionen Euro, um nur den akuten Finanzbedarf zu stillen.
mehr »
Ex-Bundeskanzler Gusenbauer vor dem Hypo-U-Ausschuss

Ex-Bundeskanzler Gusenbauer vor dem Hypo-U-Ausschuss

21.10.2015 | Durchaus turbulent ist die Befragung des ehemaligen Bundeskanzlers Alfred Gusenbauer (SPÖ) im Hypo-Untersuchungsausschuss am Mittwochvormittag verlaufen: Mehrmals kam es zu Unterbrechungen, weil SPÖ-Fraktionsführer Kai Jan Krainer und FPÖ-Fraktionschef Gernot Darmann über die Zulässigkeit von Fragen debattierten. Inhaltlich erfuhr man nichts essenziell Neues.
mehr »
FMT-Insolvenzanträge da – Größte Pleite des heurigen Jahres

FMT-Insolvenzanträge da – Größte Pleite des heurigen Jahres

23.09.2015 | Die Welser Ferro Montage Technik (FMT) Gruppe hat am Mittwoch offiziell vier Gesellschaften in die Insolvenz geschickt. 516 Mitarbeiter und rund 700 Gläubiger sind betroffen. Aktiva von 10,24 Mio. Euro stehen Passiva von 61,63 Mio. Euro gegenüber. Es ist damit österreichweit die bisher größte Pleite des heurigen Jahres.
mehr »
Bodenleger Delladio in Hard rutscht in die Insolvenz

Bodenleger Delladio in Hard rutscht in die Insolvenz

11.09.2015 | Hard. Am Freitag wurde am Landesgericht Feldkirch das Konkursverfahren über die Konrad Delladio GmbH in Hard eröffnet. Der Insolvenzantrag wurde vom Bodenleger selbst gestellt, die Passiva belaufen sich demzufolge auf knapp 670.000 Euro.
mehr »
bauMax - 1.100 Mitarbeiter zur Kündigung angemeldet

bauMax - 1.100 Mitarbeiter zur Kündigung angemeldet

31.08.2015 | Bei der angeschlagenen Baumarkt-Kette baumax, die von der deutschen Heimwerkerkette Obi übernommen wird, werden offenbar mehr Arbeitsplätze gestrichen, als bisher angegeben wurde.
mehr »
Jungunternehmer vor allem in Wien oft von Insolvenz betroffen

Jungunternehmer vor allem in Wien oft von Insolvenz betroffen

26.08.2015 | Laut Kreditschutzverband gab es im Jahr 2014 mehr als 37.000 Firmengründungen - 5.423 Firmen gingen dagegen pleite. Vor allem junge Unternehmen, die erst maximal drei Jahre existieren, haben oft mit Insolvenz zu kämpfen. In Wien entfielen fast 40 Prozent davon auf Jungunternehmer.
mehr »
Der finnische Weihnachtsmann hat Geldsorgen

Der finnische Weihnachtsmann hat Geldsorgen

21.08.2015 | Die Finanzkrise ist nun auch am Polarkreis angekommen. Wegen schwindender Besucherzahlen ist der Weihnachtsmann im finnischen Rovaniemi in finanzielle Not geraten. Das Finanzamt fordert 200 000 Euro an Steuernachzahlungen. "Wir müssen bis Donnerstag nächster Woche zahlen", sagte der Chef des Weihnachtsmannbüros, Jarmo Kariniemi, am Freitag. "Aber wir kriegen das hin, wir haben schon fast alles zusammen."
mehr »
US-Modekette American Apparel am Abgrund

US-Modekette American Apparel am Abgrund

14.08.2015 | Die US-Modekette American Apparel kämpft gegen die Pleite. Die Skandale des exzentrischen Ex-Chefs Dov Charney haben die Marke ramponiert, jetzt drohen teure Rechtsstreitigkeiten mit ihm, die letzten Geldreserven aufzuzehren. Der Niedergang scheint kaum aufzuhalten.
mehr »

Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Mehr auf austria.com
Mit über zwei Promille in Gegenverkehr gekracht
Zwei Lungauer erlitten bei einem Crash am Dienstagabend in Mau­terndorf Ver­letzungen unbestimmten Grades. Ein [...] mehr »
Fleisch oder Veggie?
Vegetarische Ernährung ist grundsätzlich proteinenarm. Doch wie viel Eiweiß enthält dein Essen? Hier findest Du es [...] mehr »
Bericht: Erdogan drohte EU mit Komplett-Öffnung der Grenzen
Der türkische Präsident Erdogan hat EU-Spitzenpolitikern einem Bericht zufolge mit der kompletten Öffnung der Grenzen [...] mehr »
Bayern: Opferzahl steigt auf elf
Nach dem Zugunglück von Bad Aibling ist der letzte Vermisste tot gefunden wor­den. Damit kamen bei dem Zusammenstoß [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Hugh Jackman wieder wegen Hautkrebs’ in Behandlung

Heidi Klum zeigt, was sie darunter trägt

Thomas Gottschalk verkaufte Gästehaus in Kalifornien an Miley Cyrus



Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren