Akt.:

Tel Aviv – Das sind die 10 besten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Die Altstadt von Tel Aviv Die Altstadt von Tel Aviv - © Dana Friedlander / Ministry of tourism http://info.goisrael.com
Der SCR Altach muss nach Israel, dort wartet die letzte Hürde vor der Europa League-Gruppenphase, der Maccabi Tel Aviv. Wer schon am überlegen ist mitzureisen um die Altacher zu unterstützen, kann dies gleich mit einem Städtetrip kombinieren. Wir haben die Top 10 der besten Sehenswürdigkeiten der israelischen Metropole für euch.

Korrektur melden

Tel Aviv ist ein tolles Urlaubsziel. Die moderne israelische Metropole ist die zweitgrößte Stadt des Landes und erfreut sich bei Touristen immer größerer Beliebtheit. Der SCR Altach muss noch als letzte Hürde vor der EL-Gruppenphase Maccabi Tel Aviv schlagen. Wer nun über eine Reise in die israelische Stadt nachdenkt, kann sich hier die 430.000 Einwohner Metropole noch schmackhaft machen.

1. Hafen von Tel Aviv

Der Hafen von Tel Aviv ist bei Touristen besonders beliebt. Hier kann man wunderbar shoppen und es gibt ein breites Freizeitangebot. Man kann die wunderschönen alten Boote und Häuser bestaunen. Außerdem befinden sich zahlreiche Cafés und Restaurants am Hafen. Die Stadt verfügt über drei Häfen, Alter Hafen in Tel Aviv, Jachthafen ebenso in Tel Aviv und dann noch den 5.000 Jahre alten Hafen in Jaffa.

⛵️⛵️⛵️⛵️⛵️ #Acre #gopro #GoProTravel

Ein Beitrag geteilt von Eli Vaksman (@elivks) am

2. Tel Aviv Museum of Art

Ein Besuch dieses Museums lohnt sich auf jeden Fall. Das Museum beherbergt eine Sammlung klassischer und zeitgenössischer Kunst, ein besonderer Schwerpunkt des Museum ist Kunst aus Israel. Seit 1932 besteht das Tel Aviv Museum und hat bis heute immer wieder Erweiterungen erfahren. Groß, klotzig, spacig – so könnte man die Form des Museum beschreiben. Im November 2011 wurde das neue 19.000 Quadratmerter große Gebäude eröffnet.

3. Camel Markt (Shuk Ha’Camel)

Für alle die gerne auf Märkte gehen, sollten unbedingt auf dem Camel Markt vorbeischauen. Eine besondere Atmosphäre und viele israelische Snacks warten. Der Carmel Markt ist der größte Obst- und Gemüsemarkt in Tel Aviv und bietet täglich außer Samstags eine reiche Auswahl an frischen Produkten und aromatischen Gewürzen der Region. Wer Humus gerne mag, für den gibt es den besten Humusimbiss von ganz Israel hier. Neben Hummus gibt es auch sonst ein typisch israelisches Kleingerichte: Bourekas. Diese sind gefüllt mit Käse, Tomaten oder Spinat die frisch aus dem Ofen serviert werden.

Out here in the streets of Tel Aviv haggling over shekels with the locals #telaviv

Ein Beitrag geteilt von Adam Lepkowsky (@lepkowsky) am

4. Altdstadt von Tel Aviv

Was klassisches Sightseeing angeht, ist der alte Teil der Stadt wohl der interessanteste Stadtteil. Der älteste Teil von Tel Aviv nennt sich Jaffa und liegt im Süden der Stadt. In Jaffa befinden sich jede Menge historischer Gebäude, darunter die Peterskirche und der Glockenturm. Direkt neben der Peterskirche befindet sich die Wunschbrücke von Jaffa, wo laut einer Legende Wünsche in Erfüllung gehen sollen.

Walk with us (photo by @m_anapa20) #telaviv #tlv #israel #jaffa #oldjaffa

Ein Beitrag geteilt von Tel Aviv (@telaviv) am

5. Tayelet-Promenade

Bei einem Trip nach Tel Aviv sollte auch unbedingt ein Spaziergang an der Promenade der Stadt gemacht werden. Laut Reiseberichten soll die Promenade einer der schönsten Strandpromenaden der Welt sein. Eignet sich natürlich auch hervorragend zum Baden.

6. Jarkon-Afek-Nationalpark

Der Jarkon-Afek-Nationalpark ist eine grüne Oase, die Erholung vom Trubel der Stadt verspricht. Hier gibt es auch öfters Open-Air-Konzert. Der Park ist ein beliebtes Naherholungsziel von Tel Aviv und enthält mehrere historische und archäologische Sehenswürdigkeiten. Auch ein großer Teich befindet sich in dem Park.

7. Große Synagoge, Tel Aviv

Eine Führung durch dieses historische Gebäude bietet sich hier besonders an. Ein prächtiges Gebäude mit einer kurzen aber interessanten Geschichte. Die Synagoge liegt mitten im Business- und Finanzzentrum der Stadt.

8. Observatorium auf dem Azrieli-Center

Von hier aus bietet sich einem eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt. Den Blick genießt man am besten von dem 49. Stock. Hier kann man auch wunderschöne Fotos von der Stadt machen. Wer mehr sehen oder erfahren will, kann sich auch ein Fernrohr oder einen Audio-Guide ausleihen. Das Observatorium ist übrigens das Höchste im Mittleren Osten.

9. Palmach Museum

Tel Aviv hat über 54 Museen, davon sind sehr viele sehenswert. Doch das Palmach Musem trägt zwar die Bezeichnung Museum, ist aber eher eine Gedenk- und Informationsstätte. Das Palmach Museum ist von Trip Advisor als das beste Museum in Tel-Aviv ausgezeichnet worden und beschreibt Palmach, den militärischen Flügel der zionistischen Bewegung, welcher bis zur Gründung des Staates Israel funktionierte.

#architecturelovers #brutalarchitecture #brutalism #archdaily #palmach

Ein Beitrag geteilt von Ehud Best (@ehudbest) am

10. Neve Tzedek

Neve Tzedek ist Tel Avivs Kulturviertel. Zwischen den Wolkenkratzern wirkt der kleine Stadtteil völlig surreal. Die bis zu 125 Jahre alten Häuser zaubern eine ganz spezielle Atmosphäre. Noch vor 30 bis 40 Jahren galt das Viertel als Slum, doch es wandelte sich schnell. Heute ist Neve Tzedek eine wahre Oase inmitten der Großstadt.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Holzbach: Erstes Vollholzhotel in Niederösterreich
Nach einer Planungsphase von zwei Jahren und neun Monaten Bauzeit, feierte die Hotelierfamilie Pichler im Juni 2017 mit [...] mehr »
Tarifkonflikt beigelegt: Eurowings einigt sich mit seinen Flugbegleitern
Der Tarifstreit der Flugbegleiter bei der Lufthansa-Billigtochter Eurowings dürfte beendet sein. Am Wochenende sei mit [...] mehr »
Achtung Stalker: Das Bundeskriminalamt warnt vor Urlaubsflirts mit Folgen
Just wenige Tage, nachdem im Osten Österreichs die Ferien zu Ende gegangen sind, hat das Bundeskriminalamt (BK) hat am [...] mehr »
Westbahn wird verstärkt: Künftig fahren zwei Linien von Wien nach Salzburg
Die mehrheitlich private Westbahn ist ab dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 mit zwei Linien von Wien nach Salzburg [...] mehr »
Video: Fünf Tipps, um billig zu verreisen
Eine Luxuskreuzfahrt für ein Viertel des Normalpreises oder mit dem Privatjet in den Urlaub starten und das sogar [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

In Zürich: Rolling Stones-Ikone Keith Richards schwingt die Österreich Fahne

BH-Panne von Jennifer Lopez auf dem Red Carpet!

Bittere Tränen: Sarah Lombardi weint im TV

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung