Akt.:

Tennis: Alexander Peya und Mate Pavic bei Erste Bank Open out

Alexander Peya ist out. Alexander Peya ist out. - © APA
Für Alexander Peya ist die Saison nach seinem Erstrunden-Aus in Wien vorüber. Der 36-jährige Wiener musste sich am Mittwoch an der Seite des Kroaten Mate Pavic dem Duo Guillermo Duran/Mariusz Fyrstenberg (ARG/POL) mit 3:6,6:3,10:12 geschlagen geben.

Korrektur melden

Eine schon seit längerem bestehende Bauchmuskelzerrung behinderte Peya.”Ich habe vor dem Turnier einen Test gemacht, da war alles okay. Ich habe vier Tage voll aufschlagen können, seit gestern kann ich es nicht mehr”, berichtete Peya nach dem Aus.

Der Weltranglisten-20. hatte schon in Rio erstmals Probleme gehabt. “In New York hatte ich dann massive Probleme”, schilderte Peya, der dann aber trotzdem bis ins Viertelfinale vorgestoßen war. Dann sei er allerdings in Tokio wohl zu früh wieder auf die Tour zurückgekehrt.

Ab 2017 fix mit Pavic

Mit dem erst 23-jährigen Pavic hat er allerdings nun einen neuen Partner, mit dem er auch die Saison 2017 in Angriff nehmen wird. “Das gefällt mir sehr gut, ich glaube, dass ich mit ihm gut zusammenpassen kann”, sagte Peya. Zumindest werde man einmal die kommende Saison miteinander beginnen.

“Mit der Art und Weise wie ich spiele, bin ich zufrieden. Es war halt schade für mich, auch mit Philipp Petzschner, dass er dann ausgefallen ist, weil wir wirklich konstant und sehr gut gespielt habe”, bedauerte der zweifache Familienvater.

Peya will Verletzung auskurieren

Mit Doha, Rotterdam und Acapulco hatte die Saison mit drei Finalteilnahmen an der Seite des Deutschen gut begonnen. “Da wäre einiges drinnen gewesen”, meinte Peya. Mit dem Polen Lukasz Kubot erreichte er in der Folge das Semifinale der French Open und das Viertelfinale bei den US Open sowie zwei weitere Finali in Halle und Washington. “Das war auch ein bisschen ein Auf und Ab.”

Peya will seine Verletzung nun auskurieren und verzichtet auf ein Antreten in Paris-Bercy kommende Woche. Für 2017 steht der 36-jährige Wiener aber auch wieder für Österreichs Davis-Cup-Team zur Verfügung, zuletzt hatte er erstmals wegen der Terminschwierigkeiten Mitte Juli abgesagt.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Nadal gewann tausendstes Match nach 0:6-Rückstand in Miami
Nach einem ordentlichen Fehlstart hat Rafael Nadal sein insgesamt 1.000 Match auf der Tour am Sonntag doch noch [...] mehr »
Auftakt-Aus für müden Thiem in Miami – Freude auf Sandsaison
Das zweite Masters-1000-Turnier des Jahres ist für Dominic Thiem bereits nach seinem ersten Einzel vorüber. Der als [...] mehr »
Raonic feierte starkes Comeback – Nishikori, Nadal weiter
Mit einem 6:3,7:5-Erfolg und einer starken Performance ist der Weltranglisten-Fünfte Milos Raonic am Freitag auf die [...] mehr »
Thiem in 2. Miami-Runde gegen Kroaten Coric
Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem bekommt es in der zweiten Runde des ATP-Masters-1000-Turniers in Miami mit dem [...] mehr »
Jürgen Melzer ab sofort mit schwedischem Coach Rosengren
Jürgen Melzer will es auch knapp zwei Monate vor seinem 36. Geburtstag noch wissen. Der Niederösterreicher hat sich [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Finale von “The Voice Kids”: Stimmgewaltige Überraschung

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung