Akt.:

Thailänder wegen Majestätsbeleidigung neun Jahre in Haft

Auf Majestätsbeleidigung steht zwischen 3 und 15 Jahren Haft Auf Majestätsbeleidigung steht zwischen 3 und 15 Jahren Haft
Ein Thailänder ist wegen Majestätsbeleidigung in Bangkok zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Der 46-Jährige muss jedoch nur sechs Jahre absitzen, da er bei seiner Aussage vor Gericht wichtige Hinweise gegeben habe, wie seine Anwältin am Mittwoch sagte. Er soll sich unter einem Pseudonym bei Facebook auf beleidigende Art über König Bhumibol Adulyadej geäußert haben.


Der Verurteilte bestritt die Vorwürfe und gab an, ein Unbekannter habe die Kommentare in seinem Namen gepostet. Wer in Thailand den König beleidigt, riskiert zwischen 3 und 15 Jahren Haft. Kritiker bemängeln, dass das Gesetz häufig für politische Zwecke oder Rache missbraucht werde. Der 88-jährige Bhumibol ist der dienstälteste Monarch der Welt und wird von vielen Thailändern verehrt.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Russland kündigt Fortsetzung der Luftangriffe in Syrien an
Russland will seine Luftangriffe in Syrien zur Unterstützung der Regierungstruppen fortsetzen - ungeachtet der Drohung [...] mehr »
Stille Trauer um früheren israelischen Präsidenten Peres
In Jerusalem haben am Donnerstag Politiker und Bürger dem verstorbenen Ex-Präsidenten Shimon Peres die letzte Ehre [...] mehr »
“Gruselig” – Lachender syrischer UNO-Botschafter sorgt für Empörung
Die Reaktion des syrischen UNO-Botschafters auf eine Frage nach bombardierten Krankenhäusern sorgt für Empörung. mehr »
Böhmdorfer über VfGH empört – Schnizer nennt sich befangen
FPÖ-Anwalt Dieter Böhmdorfer hat die Nicht-Distanzierung des Verfassungsgerichtshofs von Äußerungen seines Richters [...] mehr »
Sozialpartner feiern sich zum 70er
Die Sozialpartnerschaft hat einen 70er am Buckel, der Bad Ischler Dialog von Kammern und ÖGB zehn Jahre. Entsprechend [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promischreck küsste Kim Kardashian in Paris auf den Po

Video: Die Smoothie-Rezepte der Stars zum Nachmixen

Baumgartner rast mit 300 km/h über die Autobahn

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung