Akt.:

Thiem mit Zweisatzsieg ins Doha-Viertelfinale

Zweisatzsieg für den Niederösterreicher Zweisatzsieg für den Niederösterreicher - © APA (AFP)
Dominic Thiem steht beim ATP-Tennisturnier in Doha im Viertelfinale. Der topgesetzte Niederösterreicher besiegte am Mittwoch Aljaz Bedene 7:5,6:4 und stellte im Head-to-Head mit dem Slowenen bei Tour-Matches auf 2:0.

Korrektur melden

Um das Halbfinale geht es am Donnerstag gegen den griechischen Qualifikanten Stefanos Tsitsipas. Der Grieche besiegte den als Nummer fünf gesetzten Franzosen Richard Gasquet 6:3,6:4.

Thiem glückte sein erstes Break zum 3:1 im ersten Satz, sein 28-jähriger Gegner schlug aber zum 3:4 zurück. Bis zum 6:5 für Thiem ging es in Folge mit dem Aufschlag, ehe der Favorit im zwölften Game im entscheidenden Augenblick zum zweiten Mal ein Service-Game des Weltranglisten-49. durchbrach.

Im zweiten Durchgang bewies Thiem erneut Qualitäten, indem er Bedene zum 6:4 erstmals ein Spiel abnahm und damit nach 1:46 Stunden als Sieger vom Platz ging. Davor hatte der Lichtenwörther mehrere Chancen auf ein Break, insgesamt ließ er im Match zwölf solcher Gelegenheiten aus. Neun Asse und der Gewinn von 79 Prozent der Punkte, wenn er seinen ersten Aufschlag ins Feld brachte, sollten ihn aber zufriedenstimmen.

Im Viertelfinale gegen 19-Jährigen

Im Viertelfinale trifft Thiem am Donnerstag (3. Match nach 13.30 Uhr MEZ, live Eurosport) nun unerwartet auf den Griechen Tsitsipas, der Gasquet mit einer starken Leistung besiegte. Damit ist Thiem der einzige im Turnier verbliebene Gesetzte. Dort steht aber u.a. auch Gael Monfils, der Franzose ist Weltranglisten-46. und per Wildcard dabei.

Gegen den 19-jährigen Tsitsipas hat Thiem noch nie gespielt. Der Außenseiter ist Weltranglisten-91., scheint vor großen Namen aber keine Scheu zu haben. “Er ist ein wirklich gute Spieler”, sagte der von seinem Vater Apostolos Tsitsipas betreute Youngster über Thiem. “Aber ich liebe es, gegen diese Spieler zu spielen. Das ist eine tolle Motivation für mich.” Im Oktober in Antwerpen bewies Tsitsipas das u.a. mit einem Viertelfinalsieg gegen den belgischen Top-Ten-Mann David Goffin.

“Perfekter Start ins neue Jahr”

Thiem war vorerst einmal zufrieden damit, noch ohne Satzverlust zu sein. “Es war ein hartes Match, aber das habe ich auch erwartet. Ich denke, das ist ein perfekter Start ins neue Jahr”, meinte der 24-Jährige. “Wenn man viel kämpfen und ein bisschen leiden muss, ist das nicht schlecht. Man bekommt bereits in den ersten Matches der Saison viele harte Matches, daher bin ich über diesen Start glücklich.”

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Thiem ungefährdet in zweites Australian-Open-Achtelfinale
Mit einem souveränen Auftritt hat Dominic Thiem am Samstag in Melbourne die "Zitterpartie" aus Runde zwei vergessen [...] mehr »
Weltranglisten-Erste Halep vermied Melbourne-Aus hauchdünn
Dramatik pur hat es gleich im ersten Match des sechsten Turniertages der Australian Open in Melbourne gegeben: Die [...] mehr »
Thiem gegen Mannarino um sein 6. Major-Achtelfinale in Folge
Der Niederösterreicher Dominic Thiem spielt am Samstag bei den Australian Open gegen Adrian Mannarino um sein sechstes [...] mehr »
Muguruza, Wawrinka an Hitzetag bei Australian Open out
Der zweite Zweitrundentag bei den Tennis-Australian-Open ist von großer Hitze geprägt gewesen. Das Thermometer [...] mehr »
Thiem drehte 0:2-Rückstand gegen Kudla zu Melbourne-Aufstieg
Österreichs Tennisstar Dominic Thiem ist am Donnerstag mit einer körperlich und mental sehr starken Leistung in Runde [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

In Kitzbühel regierte der “Weißwurstinator”

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung