Akt.:

Thiem mit Zweisatzsieg über Ramos-Vinolas ins Rio-Finale

Thiem steht vor großem Erfolg Thiem steht vor großem Erfolg - © APA (AFP/Archiv)
Der Niederösterreicher Dominic Thiem steht zum zweiten Mal in seiner Tennis-Karriere im Finale eines ATP-500-Turniers. Der 23-Jährige gewann am Samstag in Rio de Janeiro sein Halbfinale gegen den Spanier Albert Ramos-Vinolas 6:1,6:4 und ist damit in dieser Woche weiter ohne Satzverlust. Um den Titel geht es am Sonntag gegen den Spanier Pablo Carreno Busta (4).

Korrektur melden

“FINALEEE! Ich bin richtig glücklich über meine heutige Leistung, außer dem kleinen Leistungs-Tief Mitte des zweiten Satzes”, schrieb Thiem auf Facebook. “Es war sehr wichtig, dass ich bei 4:4, nachdem ich das Re-Break kassiert hatte, gleich wieder gebreakt habe. Beim Ausservieren bin ich dann bisschen nervös geworden, aber am Ende ist alles gut ausgegangen. Freue mich auf das Finale!”

Für Österreichs Nummer eins geht es um den achten ATP-Titel, den heuer ersten und den zweiten in dieser Kategorie. Den ersten hatte Thiem Ende Februar des Vorjahres beim Hartplatz-Event in Acapulco geholt, wo er in der nächsten Woche gegen starke Konkurrenz mit fünf weiteren Spielern aus den Top Ten zur Titelverteidigung antritt. Aktuell in Rio hingegen ist Carreno Busta als 24. der drittbeste Akteur in der Weltrangliste.

Dessen ungeachtet hat sich Thiem den Finaleinzug in der Olympiastadt 2016 redlich verdient. Nach der Umstellung vom Hartplatz in der vergangenen Woche in Rotterdam auf den Sandplatz der brasilianischen Metropole zog er auch in der Vorschlussrunde sein Spiel eindrucksvoll auf, dominierte seinen Gegner meist fast nach Belieben. Das gilt vor allem für den ersten Satz, in dem der 29-jährige Iberer kein Servicespiel holte.

Die Nummer zwei des Turniers war mit solidem Spiel und exakten Schlägen rasch auf 4:0 davongezogen, ehe er Ramos-Vinolas mit einem Doppelfehler ein Rebreak ermöglichte. Danach ging es aber wieder in der Tonart von zuvor weiter, viele Eigenfehler des Gegners machten es dem Lichtenwörther aber auch einfacher. Nach 33 Minuten war der zweite Satzball verwertet.

Im zweiten Durchgang knackte Thiem den Weltranglisten-25. im ersten Spiel mit seinem dritten Breakball. Danach ging es vorerst bis zum 4:2, ehe der Weltranglisten-Achte Ramos-Vinolas in einer schwächeren Phase das Rebreak ermöglichte. Der Favorit schlug aber sofort zurück und servierte letztlich nach einer Spielzeit von 82 Minuten aus. Es war eine geglückte Revanche gegen den an Nummer fünf gesetzten Ramos-Vinolas für das 1:6,4:6 Ende September auf Hartplatz in Chengdu.

Gegen Carreno Busta hat Thiem bereits fünfmal gespielt, vier dieser Vergleiche hat er gewonnen. Auf Sand steht es im Head-to-Head 3:1. Der bisher letzte Vergleich der beiden ging bei den US Open 2016 in vier Sätzen an Thiem.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Nadal gewann tausendstes Match nach 0:6-Rückstand in Miami
Nach einem ordentlichen Fehlstart hat Rafael Nadal sein insgesamt 1.000 Match auf der Tour am Sonntag doch noch [...] mehr »
Auftakt-Aus für müden Thiem in Miami – Freude auf Sandsaison
Das zweite Masters-1000-Turnier des Jahres ist für Dominic Thiem bereits nach seinem ersten Einzel vorüber. Der als [...] mehr »
Raonic feierte starkes Comeback – Nishikori, Nadal weiter
Mit einem 6:3,7:5-Erfolg und einer starken Performance ist der Weltranglisten-Fünfte Milos Raonic am Freitag auf die [...] mehr »
Thiem in 2. Miami-Runde gegen Kroaten Coric
Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem bekommt es in der zweiten Runde des ATP-Masters-1000-Turniers in Miami mit dem [...] mehr »
Jürgen Melzer ab sofort mit schwedischem Coach Rosengren
Jürgen Melzer will es auch knapp zwei Monate vor seinem 36. Geburtstag noch wissen. Der Niederösterreicher hat sich [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Finale von “The Voice Kids”: Stimmgewaltige Überraschung

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung