Akt.:

Thiem muss wegen Fiebers für Doha-Halbfinale passen

Erfolgslauf durch Krankheit gestoppt Erfolgslauf durch Krankheit gestoppt - © APA (AFP)
Der gute Auftakt in das neue Tennis-Jahr von Dominic Thiem hat mit einem krankheitsbedingten w.o. am Freitag ein unerwartetes Ende genommen. Der ohne Satzverlust ins Halbfinale des ATP-Turniers von Doha vorgedrungene Niederösterreicher fing sich eine fiebrige Erkältung ein, konnte daher gegen den Franzosen Gael Monfils nicht um den Finaleinzug spielen. Für Thiem geht es in Melbourne weiter.

Korrektur melden

Bevor der Weltranglisten-Fünfte den Flug nach Australien aber antreten darf, muss er noch genesen. Sollte er fit sein, wird Thiem unmittelbar vor den am 15. Jänner beginnenden Australian Open noch ab Mittwoch beim dortigen “Tie Break Tens” und dem traditionellen Exhibition-Turnier “Kooyong-Classic” teilnehmen. In diese Bewerbe wird er zumindest das Selbstvertrauen aus den Matches gegen Jewgenij Donskoj (RUS), Aljaz Bedene (SLO) und Stefano Tsitsipas (GRE) mitnehmen.

Im vergangenen Jahr hatte Thiem in Sofia, Antalya und Washington als Topgesetzter dreimal in Serie das Viertelfinale verpasst, diesmal ging es für ihn als Nummer eins es eine Stufe weiter. Beim Einstiegsturnier in eine Saison war der Lichtenwörther sonst nur auch vor zwei Jahren in Brisbane ins Halbfinale gekommen. Die Chance auf mehr war diesmal durchaus gegeben, hat er doch gegen Monfils eine Bilanz von 3:0 und war schon ab dem Viertelfinale der einzige im Turnier verbliebene Gesetzte.

Thiem drang erstmals im Freien bei einem Hartplatz-Turnier in ein Halbfinale vor, seit er im Februar 2016 auf Acapulco den Titel geholt hatte. Diese Chance nicht weiter nutzen zu können, nagte an ihm. “Die Enttäuschung ist groß”, ließ der Sieger von acht ATP-Turnieren in einem Facebook-Posting wissen. “Aber nichtsdestotrotz war es ein relativ guter Start in die neue Saison. Jetzt heißt es, gesund werden um dann in Melbourne wieder voll fit zu sein!”

Einen österreichischen Titelgewinn beim 250er-Event in Doha gab es dennoch. Der 37-jährige Oliver Marach entschied am Freitag mit dem Kroaten Mate Pavic das Doppel-Finale gegen die topgesetzte britisch-brasilianische Paarung Jamie Murray/Bruno Soares mit 6:2,7:6(6) für sich. Es ist der 18. Doppel-ATP-Titel des Steirers, der insgesamt zweite mit dem 24-jährigen Pavic nach jenem in Stockholm im vergangenen Oktober. Die beiden spielen seit vergangenen März zusammen.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Belgierin Mertens erste Halbfinalistin bei Australian Open
Die Belgierin Elise Mertens ist als erste Tennisspielerin in das Halbfinale der Australian Open eingezogen. Die [...] mehr »
Brite Edmund im Melbourne-Halbfinale
Im ersten Viertelfinale der Herren bei den Australian Open in Melbourne hat der Brite Kyle Edmund für eine [...] mehr »
Thiem im Achtelfinale von Melbourne gescheitert
Damit hatte kaum jemand gerechnet: Dominic Thiem musste sich einem groß aufspielenden Tennys Sandgren, der vor diesen [...] mehr »
Australian Open: Thiem verliert Fünf-Satz-Krimi
Damit hatte wohl kaum jemand gerechnet: Dominic Thiem musste sich einem groß aufspielenden Tennys Sandgren, der vor [...] mehr »
Madison Keys im Viertelfinale der Australian Open
Die letztjährige US-Open-Finalistin Madison Keys hat das Viertelfinale der Australian Open erreicht. Die 22-jährige [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Für den Klimaschutz: Schwarzenegger trifft in Wien auf Van der Bellen und Kurz

Tag 4 im Dschungelcamp 2018: Fünf Sterne und “Rokoko-Appläuschen”

Cindy Crawford jubelt bei Paris Fashion Week – über ihren Sohn

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung