Akt.:

Tierschützer päppeln Siebenschläfer-Babys auf

Siebenschläfer werden alle drei Stunden gefüttert Siebenschläfer werden alle drei Stunden gefüttert
Oberösterreichische Tierschützer päppeln fünf Siebenschläger-Babys auf. Die quirligen Nagetiere waren auf einem Dachboden gefunden und von einem Tierfreund zur “Pfotenhilfe” in Lochen im Bezirk Braunau gebracht worden. Dort werden sie aufgezogen, bis sie wieder ausgewildert werden können.

Korrektur melden


Die Pfleger müssen die erst wenige Wochen alten Babys alle drei Stunden – auch in der Nacht – mit Muttermilchersatz und frischem Obstbrei füttern. Siebenschläfer sind Wildtiere. Diese sollten nur im Notfall – etwa wenn sie in der Nähe ihrer toten Mutter gefunden werden – von Menschen mitgenommen und aufgepäppelt werden, macht die Pfotenhilfe aufmerksam. Ist ein junges Tier jedoch unverletzt und alleine, sei es wahrscheinlich, dass es von der Mutter nur vorübergehend allein gelassen wurde. Wenn es “gerettet” wird, obwohl eigentlich gar keine Hilfe nötig gewesen wäre, verliere das Jungtier dadurch seine Familie und Freiheit.

Offensichtlich verwaiste oder verletzte Tiere sollten einem Tierarzt oder einer Wildtierstation übergeben werden, rät die Pfotenhilfe. Denn die artgemäße Betreuung der Tiere verlange einen großen Zeitaufwand.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Streit in Linzer Altstadt endete mit Bauchstich
Vor einem Lokal in der Linzer Altstadt haben einander am Samstag gegen 3.00 Uhr früh zwei Männer gegenseitig schwer [...] mehr »
72-jährige Mofafahrerin bei Unfall in OÖ tödlich verunglückt
Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto ist am Freitag im Bezirk Rohrbach eine 72-jährige Mofafahrerin ums Leben [...] mehr »
Bauern mit Herbsternte zufrieden, mit Preisen weniger
Österreichs Bauern sind mit der Herbsternte einigermaßen zufrieden, mit den Preisen weniger. Die Sojaerträge waren [...] mehr »
Keine Hinweise auf IS-Kontakte nach Bluttat in Linz
Nach der Bluttat an einem Linzer Ehepaar, bei der ein IS-Hintergrund im Raum steht, gibt es laut Staatsanwaltschaft [...] mehr »
Zivilprozess gegen Schlecker am 12. Dezember in Linz
Am 12. Dezember startet im Landesgericht Linz ein Zivilprozess gegen die Ehefrau und Kinder des deutschen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Beyoncé: Schmiss sie die coolste Motto-Geburtstagsparty ever?

Mister Austria Wahl 2017: Das große Finale in den Wiener Sofiensälen

“Kleine Zwangspause”: Bernhard Speer will nach Unfall kräftiger zurückkommen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung