Akt.:

Tom Felton wollte so sein wie James Bond

Tom Felton wollte so sein wie James Bond © AP
Nachwuchsmime Tom Felton entschied, Schauspieler zu sein wäre “cool”, nachdem er sich einen James-Bond-Film anschaute.

Korrektur melden

Der Star (‘Anna und der König’) spielt in den Harry-Potter-Filmen den Bösewicht Draco Malfoy, im wahren Leben vergöttert er jedoch die beiden Helden der britischen Literatur. Als er aufwuchs, liebte es Felton, sich Filme über den fiktionalen legendären Gesetzlosen sowie den höflichen britischen Spion anzuschauen, und die action-geladenen Handlungen erweckten in ihm den Wunsch, eine Schauspielkarriere einzuschlagen.

“Ich erinnere mich, wie ich als Kind Robin Hood liebte, und all die James-Bond-Filme waren eine große Inspiration für mich”, erzählte der blonde Mime der Kinder-Charity ‘Filmclub’. “Das waren ein paar der Filme, bei denen ich dachte: ‘Das wäre ein sehr cooler Job.’ Ich hatte also wirklich Glück, dass ich jetzt hier bin.”

Feltons Vater aus der Zauberer-Reihe, Jason Isaacs (47) sprach auch darüber, welche Filme ihn beeinflussten. Er verriet, dass er ein großer Fan des Musicals ‘Der Zauberer von Oz’ aus dem Jahr 1939 sei, in dem Judy Garland (†47) mitspielte.

“Ich sah es das erste Mal auf einer gigantischen Leinwand, als ich ein kleines Kind war, und es war überwältigend”, erklärte der Akteur (‘Good’). “Eine der großartigen Dinge bei diesem Film ist, dass er dich dazu bringt, über Filme nachzudenken.” Was für Tom Felton James Bond, war für Jason Isaacs dann wohl Dorothy?



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
“Borat”-Erfinder Cohen will für Fans Strafe zahlen
Nachdem sechs tschechische Touristen im "Borat"-Look in Kasachstan eine Strafe zahlen mussten, will der Komiker Sacha [...] mehr »
Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”
Am 24. November feiert der österreichische Filmregisseur Ulrich Seidl seinen 65. Geburtstag, passend dazu wird [...] mehr »
Po-OP bei Kendall?
Das 22-jährige Victoria's Secret-Model kennt man eher skinny. Ein von ihr gepostetes Foto auf Instagram zeigt sie nun [...] mehr »
So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi
Selena Gomez präsentierte sich auf dem Roten Teppich im heißen Leder-Mini, während Heidi Klum mit ihrem langen aber [...] mehr »
Roberto Blanco: Patricia ist für ihn gestorben
Vater-Tochter-Beziehungen sind wichtig, zwischen Kind und Vater herrscht eine starke untrennbare Bindung - könnte man [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Borat”-Erfinder Cohen will für Fans Strafe zahlen

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung