Akt.:

Toshiba ringt mit Banken um neuen Kredit

Umgerechnet acht Milliarden Euro Verlust verzeichnete Toshiba im abgelaufenen Geschäftsjahr. Umgerechnet acht Milliarden Euro Verlust verzeichnete Toshiba im abgelaufenen Geschäftsjahr. - © APA
Der angeschlagene japanische Industriekonzern Toshiba kämpft um eine neue Finanzspritze seiner Banken. Ein Unternehmenssprecher bestätigte ein Treffen mit den Instituten am Dienstag. Dabei bat das Management um einen weiteren Kredit, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Tokio. Eine genaue Summe wurde demnach zwar nicht genannt. Es könnte aber auf ein Darlehen über 300 Mrd. Yen (2,5 Mrd. Euro) hinauslaufen, sagte einer der Insider. Toshiba habe die Banken ersucht, bis zum 14. April grünes Licht zu geben.

Chipsparte als Sicherheit

Als Sicherheiten für den neuen sowie für bereits bestehende Kredite bot die Konzernführung den Informationen zufolge einen Anteil an der zum Verkauf stehenden Chipsparte an.

Das Firmenkonglomerat, das mit seinen fast 190.000 Beschäftigten auch Laptops, Industrieanlagen, Aufzüge und Waschmaschinen herstellt, dürfte das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Verlust von umgerechnet mehr als 8 Mrd. Euro abgeschlossen haben.

US-Tochter-Firma schuld an Finanzprobleme

Grund sind massive Schwierigkeiten bei der inzwischen insolventen US-Tochter Westinghouse, die Atomkraftwerke baut. Die Finanzprobleme haben für zunehmende Unruhe unter Toshibas Banken gesorgt. Um sich Entlastung zu verschaffen, will der Konzern sein lukratives Speicherchip-Geschäft zu Geld machen.

An der Tokioter Börse brachen die Aktien des Unternehmens um mehr als neun Prozent ein, nachdem sie schon zu Wochenbeginn um 5,5 Prozent gefallen waren.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
“Die Letzten Jedi”: Star Wars überrascht abseits gewohnter Bahnen
Mit "Die Letzten Jedi" ("The Last Jedi") wird die neue Star-Wars-Trilogie fortgesetzt - und entwickelt nach dem "Eine [...] mehr »
So steckst du deinen USB Stick immer richtig ein
Man möchte den USB-Stick anschließen und erwischt generell die falsche Seite. Doch es gibt einen Trick, mit dem der [...] mehr »
Google Trends: Danach googelten die Österreicher 2017
"Nationalratswahl" war 2017 der am beliebteste Begriff auf Google. Ansonsten interessierten sich die Österreicher [...] mehr »
12 Geschenkideen für Gadget-Fans und Technik-Geeks zu Weihnachten
Weihnachten steht vor der Tür und bei manchen Last-Minute-Shoppern macht sich langsam kalter Schweiß bemerkbar. [...] mehr »
Playstation 5: Neue Infos aufgetaucht
Die Playstation 4 kann bei den Verkäufen Rekordzahlen verzeichnen: 70 Millionen mal wurde die Sony-Konsole bereits [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung