Akt.:

Tote bei Explosion auf Schiffsplattform in Brasilien

Bei einer Explosion auf einer Schiffsplattform zur Ölförderung sind vor Brasiliens Atlantikküste mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Zudem wurden über zehn Menschen verletzt. Mehrere Arbeiter sollen noch vermisst sein, wie die amtliche Nachrichtenagentur Agencia Brasil am Mittwoch berichtete.


Wie es zu der Explosion auf der vom Ölkonzern Petrobras gecharterten Schiffsplattform “FPSO Cidade de Sao Mateus” kommen konnte, war zunächst unklar. Etwa 30 Besatzungsmitglieder wurden den Angaben zufolge in Sicherheit gebracht. Die “FPSO Cidade de Sao Mateus” war zu Öl- und Gasförderung vor der Küste von Aracruz im Norden des Bundesstaates Espirito Santo im Einsatz.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Wenn der gläserne Skywalk plötzlich bricht
Touristen spazieren über die Skywalk-Brücken des Yuntai Mountain in China, als das Glas plötzlich zu brechen [...] mehr »
Hochwasser in Vietnam – Weitere Überschwemmungen befürchtet
In Vietnam haben Einsatzkräfte die Leichen weiterer Überschwemmungsopfer geborgen. Damit stieg die Zahl der Toten [...] mehr »
Lkw-Fahrer in Texas gestand Menschenschmuggel
Fast drei Monate nach dem Tod von Migranten in einem Lastwagen im US-Bundesstaat Texas hat sich der angeklagte Fahrer [...] mehr »
Evoware – essbares Plastik für Verpackungen
Das indonesische Unternehmen Evoware will mithilfe von Algen weniger Plastikmüll produzieren. Hergestellt werden [...] mehr »
Waldbrände in Spanien und Portugal zunehmend eingedämmt
Unterstützt von einem Wetterumschwung haben Feuerwehrleute die Flammen auf der iberischen Halbinsel eingedämmt. Wegen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tom Hanks: Vom Schauspieler zum Schriftsteller

#MeToo – Wurden Sie auch schon einmal sexuell belästigt?

Legendärer Wiener Star-Hotspot “Eden Bar” insolvent

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung