Akt.:

Toyota muss neuen Lexus zurückrufen

Zehntausende Fahrzeuge des Modells LS460 betroffen Zehntausende Fahrzeuge des Modells LS460 betroffen - © APA (epa)
Der Autobauer Toyota kommt nicht zur Ruhe. Jetzt muss das Werk nach einem Bericht der Nikkei-Wirtschaftszeitung vom Donnerstag seine Luxuslimousine Lexus LS460 wegen eines Motorproblems in die Werkstätten zurückrufen.

 (1 Kommentar)

Betroffen seien davon weltweit mehrere zehntausend Fahrzeuge, berichtete das Blatt weiter. Wie es heißt, soll der Motor grundlos ausgehen und sich nicht wieder starten lassen.

Erst vor wenigen Tagen musste Toyota eine Rückruf-Aktion für die neue Hybrid-Luxuslimousine Lexus HS 250h starten. Bei einem Crashtest der US-Verkehrssicherheitsbehörde hat der Wagen mehr Sprit verloren als zulässig. Toyota rief deswegen in der Vorwoche in den USA vorsorglich 17.000 Autos zurück.

Weltweit hatte der japanische Autobauer in den vergangenen Monaten mehr als acht Millionen Autos wegen klemmender Gaspedale, aber auch wegen rutschender Fußmatten und kurzzeitig aussetzender Bremsen in die Werkstätten gerufen. Inzwischen haben Experten in den USA nach mehr als drei Monaten intensiver Ermittlungen keine Anzeichen dafür finden können, dass die Pannenserie beim japanischen Autohersteller auf ein Versagen der Elektronik zurückgeht.

Korrektur melden



Kommentare 1

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
Motorrad einwintern – So wird es gemacht
Es wird höchste Zeit das Motorrad in den Winterschlaf zu schicken. Einwintern - so einfach geht das. mehr »
ÖAMTC Kindersitztest: Einer fällt komplett durch!
Kürzlich hat der ÖAMTC die zweite Tranche der aktuellen Kindersitze getestet - also jene Modelle, die für den Test im [...] mehr »
Fünf Fakten zu Teslas neuer Roadster-Rakete
Für einen "Apple-Moment" sorgte Firmenchef Elon Musk in der Nacht auf Freitag. Bei der Präsentation seines neuen [...] mehr »
Revolutionäre Feststoffbatterie in E-Auto: Wird Fisker für Tesla zum Problem?
Eine Reichweite von 800 Kilometern und eine Ladezeit von 1 Minute: Der dänische Elektroauto-Hersteller Fisker hat ein [...] mehr »
Mit Gottes Segen: Papst Franziskus versteigert seinen Lamborghini
Rom. Der für seine Bescheidenheit bekannte Papst Franziskus hat ein üppiges Geschenk des italienischen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Ließ sich Kendall Jenner den Po operieren?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Roberto Blanco: Patricia ist für ihn gestorben

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung