Akt.:

Trumps Anwalt zahlte laut Bericht Pornostar Schweigegeld

Erneute Vorwürfe gegen den US-Präsidenten Erneute Vorwürfe gegen den US-Präsidenten - © APA (AFP)
Ein Anwalt von US-Präsident Donald Trump soll einer Pornodarstellerin Schweigegeld gezahlt haben, um sie davon abzuhalten, über eine angebliche Affäre zwischen ihr und Trump zu berichten. Das berichtete das “Wall Street Journal”. Trumps langjähriger Anwalt Michael Cohen soll demnach Stephanie Clifford einen Monat vor der Präsidentschaftswahl 2016 130.000 Dollar (über 107.000 Euro) bezahlt haben.

Korrektur melden

Clifford wollte damit laut dem Bericht die Veröffentlichung der angeblichen sexuellen Begegnung zu verhindern. Trump und Clifford sollen sich laut den privaten Erzählungen des Pornostars 2006 am Rand eines Golfturniers getroffen haben – zu dem Zeitpunkt war der Immobilienmilliardär bereits ein Jahr mit seiner Frau Melania verheiratet.

Das “Wall Street Journal” hatte vor der Präsidentschaftswahl im November 2016 berichtet, Clifford stehe in Gesprächen mit dem US-Sender ABC über eine mögliche Veröffentlichung ihrer Geschichte. Der Schweigedeal sei daraufhin zwischen Cohen und Cliffords Anwalt ausgehandelt worden, berichtete das Blatt nun unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise.

Das Weiße Haus wies den Bericht des “Wall Street Journal” zurück. Es handle sich um “alte, recycelte Geschichten, die vor der Wahl veröffentlicht und entscheiden dementiert worden waren”, erklärte es.

Während der Wahlkampagne war ein Mitschnitt aus dem Jahr 2005 an die Öffentlichkeit gelangt, in dem Trump sich damit rühmt, er könne sich bei Frauen alles erlauben, weil er ein Star sei – auch ihnen zwischen die Beine zu greifen oder sie ungefragt zu küssen. Mehrere Frauen waren daraufhin an die Öffentlichkeit gegangen und hatten Trump der sexuellen Übergriffe beschuldigt.

Trump wies alle Vorwürfe kategorisch zurück. In jüngster Zeit behauptete er sogar, die Stimme auf dem Mitschnitt sei nicht seine.

(APA/ag.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Zivilisten bei erneuten Gefechten in Kaschmir getötet
In der zwischen Indien und Pakistan umstrittenen Grenzregion Kaschmir hat es erneut Tote und Verletzte auf beiden Seiten [...] mehr »
Zwei Gutachter im Prozess um Hitler-Geburtshaus beauftragt
Im Landesgericht Ried hat am Freitag das Zivilverfahren um die Enteignung von Hitlers Geburtshaus in Braunau begonnen. [...] mehr »
Flüchtlingshelferin Ute Bock 75-jährig verstorben
Die bekannte Flüchtlingshelferin Ute Bock ist tot. Nach kurzer schwerer Krankheit starb sie Freitagfrüh 75-jährig im [...] mehr »
Puigdemont will Katalonien über Skype regieren
Kataloniens abgesetzter Ministerpräsident Carles Puigdemont will bei einer Wiederwahl Katalonien notfalls auch per [...] mehr »
Blümel wegen Strache-Aussagen zu Bosnien nicht besorgt
Der für Europaagenden zuständige Minister Gernot Blümel (ÖVP) - er ist auch einer der Regierungskoordinatoren - [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Prinz William bekam viel Lob für extrem kurzen Haarschnitt

Amber Rose lässt sich Brüste verkleinern

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung