Akt.:

Trumps Infrastrukturplan bleibt hinter einer Billion zurück

Trump bleibt bisher vage, wie viel Geld fließen soll Trump bleibt bisher vage, wie viel Geld fließen soll - © APA (AFP)
US-Präsident Donald Trump hat sich erstmals konkret zu seinen Infrastrukturplänen geäußert. Bei seinem ersten Haushaltsentwurf will der Republikaner dafür Ausgaben im Volumen von 200 Mrd. Dollar (179,7 Mrd. Euro) über die kommenden zehn Jahre veranschlagen, wie ein Sprecher des US-Präsidialamts am Freitag sagte.

Korrektur melden

Die Regierung in Washington hatte jedoch bisher von einer Billion Dollar gesprochen, die unter anderem in die Modernisierung der Flughäfen und Stromnetze fließen sollen. Trump blieb bisher vage, wie viel Geld die Zentralregierung zu den Ausgaben beisteuern will. Die Regierung hatte in der Vergangenheit von einem “strategischen, gezielten Investitionsprogramm” gesprochen. Dabei soll nicht nur die Verkehrsinfrastruktur abgedeckt werden, sondern auch die Bereiche “Energie, Wasser und potenziell Breitband und Veteranenkrankenhäuser”. Die Regierung plant nach früheren Angaben auch Anreize für öffentlich-private-Partnerschaften. Anleger erhofften sich davon kräftige Branchen- und Konjunkturimpulse. Zuletzt überwog jedoch die Skepsis, ob Trump die Vorhaben noch in diesem Jahr genehmigt bekommt.

Kalifornien ging bereits mit einem 52-Milliarden-Dollar-Programm voran: Der demokratische Gouverneur Jerry Brown unterzeichnete im vergangenen Monat ein Gesetz, das für die Sanierung maroder Straßen und Brücken unter anderem eine Steuererhöhung bei Benzin vorsieht.

Der Präsident kann zwar Etatvorschläge unterbreiten, der Kongress kontrolliert jedoch letztlich die Ausgaben. Nur in den seltensten Fällen genehmigt er die Haushaltspläne genau so, wie sie die Regierung anstrebt. Der Haushaltsentwurf dürfte auch Details zu den Militärausgaben enthalten, die Trump erhöhen will. Außerdem könnten sich darin Hinweise zu seinen Plänen für eine Steuersenkung finden. Der Haushaltsplan soll am Dienstag vorgestellt werden, wenn Trump auf seiner ersten Auslandsreise ist.

(APA/ag.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Telekom-Affäre: Keine Anklage gegen Hubert Gorbach
In der Causa Telekom Austria hat die Staatsanwaltschaft Wien eine neue Anklage gegen Ex-Telekom-Vorstand Rudolf Fischer [...] mehr »
INMA Awards für Russmedia in New York
Nachrichten-Weltverband INMA zeichnet Projekte von VOL.AT und VN aus – Gold für die “Gams-Story: Zeit zu zweit” [...] mehr »
BAWAG steht vor Kauf der deutschen Südwestbank
Die BAWAG steht vor dem Kauf der Südwestbank mit Sitz in Stuttgart. Das Institut sei eine ideale Plattform für die [...] mehr »
Schuldenstand der Stadt Wien im Jahr 2016 auf 6 Mrd. Euro angestiegen
Tag der Abrechnung: Der Schuldenstand der Stadt Wien ist im Vorjahr auf 6 Mrd. Euro gestiegen. Die Einnahmen bzw. [...] mehr »
AUA gibt Standortgarantie für Check-in und Technik bis 2023
Die AUA hat ihren Mitarbeitern in der Technik und bei der Fluggastabfertigung eine Standortgarantie und einen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tom Cruise kündigt “Top Gun”-Sequel an

Unglaubliche Schicksalsschläge: Diese Promi-Storys sind filmreif

Stars, die ihre Kinder zur Adoption freigegeben haben

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung