Akt.:

Turkmenistan verbietet Satellitenschüsseln

Turkmenistan verbietet Satellitenschüsseln
Aus Angst vor dem Empfang ausländischer Fernsehsender hat das autoritäre Turkmenistan in Mittelasien seinen Einwohnern die Nutzung von Satellitenschüsseln verboten.

 (1 Kommentar)

Der wie ein Diktator herrschende Präsident Gurbanguly Berdymuchammedow befahl, die Schüsseln abzumontieren. Sie verschandelten die Architektur, erklärte der Staatschef der Ex-Sowjetrepublik nach Berichten der Staatsmedien in der Hauptstadt Aschchabad am Donnerstag.

Aschchabad/Moskau. Menschenrechtler befürchten, dass das ohnehin isolierte Land völlig von fremden Informationsquellen abgeschnitten werden soll. Es gibt dort nur staatstreue Medien. Als Ersatz sollten die Turkmenen Kabelfernsehen erhalten, sagte Berdymuchammedow. In Turkmenistan sind auch Abonnements ausländischer Zeitungen und Magazine verboten.

APA

Korrektur melden



Kommentare 1

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
50 Festnahmen bei Razzien gegen Mafia in Apulien
Bei einem Großeinsatz gegen das organisierte Verbrechen in der süditalienischen Region Apulien sind am Mittwoch 50 [...] mehr »
Zwei Tote durch Hurrikan “Maria” in Guadeloupe
Beim Durchzug des Tropensturms "Maria" sind im französischen Überseegebiet Guadeloupe mindestens zwei Menschen ums [...] mehr »
Britische Abenteuerin am Amazonas ermordet
Eine britische Abenteuerin ist am Amazonas von Räubern ermordet worden. Die 43-jährige Emma Kelty wollte den Fluss in [...] mehr »
Mehr als zweihundert Tote bei schwerem Erdbeben in Mexiko
Zum zweiten Mal binnen eineinhalb Wochen ist Mexiko von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht worden. Die offizielle [...] mehr »
“Maria” traf Karibikinsel Dominica – Toter auf Guadeloupe
Hurrikan "Maria" hat auf der Karibikinsel Dominica schwere Verwüstungen angerichtet und im französischen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung