Akt.:

Unsere Highlights am Nova Rock 2017: Es wird wieder laut in Nickelsdorf

Was wäre der Festivalsommer ohne das Nova Rock? Was wäre der Festivalsommer ohne das Nova Rock? - © APA
von Amina Beganovic - Im Kalender der heimischen Musikfans ist der Termin schon lange rot angestrichen: Das Nova Rock 2017 geht heuer von 14. bis 16. Juni über die Bühne. Und auch in diesem Jahr warten wieder einige Highlights auf die Besucher.

Korrektur melden

Auch heuer wird das größte Rock-Festival Österreich erneut vier Tage dauern – mehr Tage, mehr Musik! In Nickelsdorf ist alles bereit, die Vorbereitungen liefen schon seit Tagen auf Hochtouren.

Um mit anderen Großveranstaltungen keine Überschneidungen zu haben, gibt es heuer einen neuen Termin für den Rock-Reigen in Nickelsdorf. Das Festival, das zuletzt am zweiten Juni-Wochenende stattfand, geht nun von 14. bis 17. Juni über die Bühne.

Auch organisatorisch hat man sich wieder einiges einfallen lassen: Erstmals wird es den sogenannten “Zauberwald” – einen kleinen Wald am Green Camping Gelände – geben. Das Green Camping sei bereits ausverkauft, ebenso das Zelt-Hotel und das Glamour Camping, teilte der Festivalintendant mit. Der Trend des etwas gehobeneren Campens soll in den nächsten Jahren fortgesetzt werden. Das im Vorjahr erstmals eingesetzte Cashless-System wird auch heuer wieder zum Einsatz kommen.

Bunter Musik-Mix am Nova Rock

Das Nova Rock wird heuer zudem “definitiv” den bisherigen Besucherrekord von 200.000 brechen, zeigte sich Veranstalter Ewald Tatar vorab zuversichtlich. Die breitere stilistische Ausrichtung sei angenommen worden: “2015 war ein kleiner Durchhänger, 2016 ging es ab und heuer geht das Festival durch die Decke”, betonte Tatar. Wenn das keine gute Stimmung verspricht?

Apropos Stilrichtung: Der Mix macht’s, und den gibt es heuer allemal am Nova. Viele unterschiedliche Musikgenres werden in diesen vier Tagen geboten, um für jeden Geschmack etwas dabeizuhaben – und auch die Möglichkeit zu geben, Neues zu entdecken. Von Wendis Böhmischer Blasmusik, über Sabaton zu Green Day, über Feine Sahne Fischfilet über Dawa oder Rancid – hier wird nahezu nichts ausgelassen.

Bereits der Warm Up-Mittwoch hat es heuer in sich. Acts wie Airbourne, Steel Panther und Five Finger Death Punch sorgen für lautstarke Einstimmung, das Finale zum Auftaktstag geben Linkin Park und Fatboy Slim – kann sich sehen und hören lassen!

Natürlich schwächeln auch die Folgetage nicht – das Line-Up hat es heuer in sich! Unsere persönlichen Favoriten heuer sind Alter Bridge und Slayer am Donnerstag, Kreator und System Of A Down am Freitag sowie die fantastischen Broilers, Epica und Green Day am letzten Tag.

Und last but not least: Allein für den Auftritt von David Hasselhof zahlt sich der Abstecher ins Burgenland aus! Don’t Hassel The Hoff lautet das Motto, beim Late Night-Act zum Finale am Samstag.

>> Das gesamte Line-Up 2017 gibt es hier im Überblick.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Neues Wanda-Album “Niente”: Melancholisches Lied ‘0043’ veröffentlicht
Die Wiener Erfolgsband Wanda veröffentlich am 6. Oktober 2017 ihr drittes Studioalbum "Niente". Scheinbar möchte man [...] mehr »
Beach Boy-Mastermind in der Wiener Stadthalle: Verneigung vor Brian Wilson
Beach Boy-Mastermind Brian Wilson sorgte mit seinen 75 Jahren am Donnerstag für Begeisterungsstürme in der Wiener [...] mehr »
Linkin Park-Sänger Chester Bennington mit 41 Jahren gestorben
Im Alter von 41 Jahren ist der Sänger der amerikanischen Rock-Band Linkin Park, Chester Bennington, überraschend [...] mehr »
Austropop-Legende Wilfried 67-jährig gestorben
Der in Bad Goisern geborene Musiker, Sänger, Komponist und Schauspieler Wilfried Scheutz ist am späten Sonntagabend [...] mehr »
Austropop-Legende Wilfried im Alter von 67 Jahren gestorben
Trauer um eine heimische Musiklegende: Austropopper Wilfried Scheutz ist tot. Große Bekanntheit erlangte der gebürtige [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Linkin Park-Sänger Chester Bennington mit 41 Jahren gestorben

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

“Die Migrantigen”: Kinofilm soll ins Theater kommen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung