Akt.:

Unterwurzacher holte bei Judo-EM Bronze, Reiter Siebenter

"Eine EM-Medaille ist immer etwas Großartiges" "Eine EM-Medaille ist immer etwas Großartiges" - © APA (AFP)
Die Tirolerin Kathrin Unterwurzacher hat dafür gesorgt, dass der Österreichische Judo-Verband bei Europameisterschaften zum fünften Mal in Folge zumindest eine Medaille einheimste. Nach dem Gewinn von Silber im Vorjahr sicherte sich die 24-Jährige am Freitag in Warschau Bronze in der Klasse bis 63 Kilogramm. Lukas Reiter klassierte sich in der 73-kg-Kategorie an der siebenten Stelle.

Korrektur melden

Unterwurzacher musste nach einem Freilos und einem Erfolg im Pool-Finale eine Ippon-Niederlage gegen die spätere EM-Zweite Margaux Pinot (FRA) hinnehmen. In die Hoffnungsrunde gelangen der Olympia-Siebenten zwei Siege – im Entscheidungskampf dank einer Waza-ari-Wertung gegen die Deutsche Martyna Trajdos – damit erreichte sie ihr Medaillenziel.

“Eine EM-Medaille ist immer etwas Großartiges”, freute sich Unterwurzacher, die nach einem Armhebel vor der Hoffnungsrunde Probleme hatte. “Mit vereinten Kräften haben wir das aber gut hinbekommen”, meinte die Athletin des JZ Innsbruck. “Im Bronzekampf wusste ich nach der ersten Wertung, dass ich es über die Zeit bringen kann.”

Die Wiener EM-Debütantin Magdalena Krssakova hatte sich nach einem Sieg der Deutschen Trajdos geschlagen geben müssen. Olympiasiegerin und Weltmeisterin Tina Trstenjak aus Slowenien verteidigte ihren Titel erfolgreich.

Bei den Männer erreichte Lukas Reiter vom JC Wimpassing in seinem ersten Einzel-EM-Antreten nach einem Freilos dank zwei Siegen – u.a. gegen den Olympiasieger von 2016 und -Dritten von 2016, Lascha Schawdatuaschwili (GEO) – das Pool-Finale. Dort musste er sich aber dem Ungarn Miklos Ungvari durch Ippon beugen. In der Hoffnungsrunde unterlag der 21-Jährige dem späteren EM-Dritten Tommy Macias (SWE) nach nur 18 Sekunden mit Ippon. “Der Sieg über den Olympiasieger von 2012 war das Highlight. Der Kampf in der Hoffnungsrunde ist leider blöd gelaufen, das hat er sich nicht verdient”, meinte Herren-Bundestrainer Patrick Rusch.

Für Christopher Wagner waren bei der EM-Premiere zwei Siege zu wenig. Im Kampf um den Pool-Sieg musste er sich dem Russen Denis Jarzew geschlagen geben. Michaela Polleres gewann in der 70-kg-Klasse ihren ersten Kampf, unterlag aber anschließend der späteren Europameisterin Sanne van Dijke (NED) durch Ippon. Sie blieb ebenso wie Krssakova und Wagner unplatziert.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Thiem musste sich Sandplatz-König Nadal in Barcelona beugen
Sandplatz-"König" Rafael Nadal saß an diesem Finaltag in Barcelona felsenfest auf seinem Thron. Für Dominic Thiem, [...] mehr »
Derbyschlappe für Arsenal, Manchester-Clubs remis
Während Arsenal am Sonntag bei Tottenham einen weiteren Rückschlag kassiert hat, treten Manchester City und ManUnited [...] mehr »
Augsburg im Abstiegskampf mit wichtigem 4:0-Sieg gegen HSV
Der FC Augsburg hat am Sonntag im Kampf um den Klassenerhalt in der deutschen Fußball-Bundesliga einen wichtigen [...] mehr »
Kein Ende der Krise: Rapid verliert 2:3 gegen Admira
Kein Ende der Krise in Sicht: Vier Tage nach dem Einzug ins Cupfinale ging der angeschlagene Rekordmeister Rapid am [...] mehr »
Rapid ging nach 2:1 bei Admira im Finish mit 2:3 k.o.
Rapid findet in der Fußball-Bundesliga nicht aus seiner Krise. Vier Tage nach dem Einzug ins Cupfinale ging der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Malcolm Mittendrin”-Star: So sieht Jane Kaczmarek heute aus!

Eishockey-Team sang alte Bundeshymne: Andreas Gabalier freut sich auf Facebook

Fieses Selfie: Dieses Foto von “TBBT”-Star Mayim Bialik gefällt Kaley Cuoco bestimmt nicht

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung