Akt.:

Unwirtliche Bedingungen für Wien-Marathon erwartet

Die Favoritinnen Mengistu, Genemo und Kiprop (von links) Die Favoritinnen Mengistu, Genemo und Kiprop (von links) - © APA (Punz)
Titelverteidigerin Shuko Genemo geht am Sonntag auf den zweiten Sieg in Folge beim Wien-Marathon los. Die Äthiopierin sorgte 2016 trotz windiger Bedingungen mit der persönlichen Bestzeit von 2:24:31 Stunden für die zweitbeste Frauenzeit in der Geschichte des VCM. Auch heuer werden schwierige Verhältnisse erwartet, die Temperaturen könnten aber in den leichten zweistelligen Bereich steigen.

Korrektur melden

So unwirtlich wie vor der 34. Auflage hatte sich das Wetter zuletzt vor einem Wien-Marathon im April 1996 gezeigt, als schließlich bei Schneeregen und vier Grad Celsius gelaufen wurde. Als am heutigen Donnerstag in einem Wiener Hotel die Topläuferinnen für das Sonntag-Rennen präsentiert wurden, fielen vereinzelt Schneeflocken vom Himmel über der Bundeshauptstadt. Sonntag wird auch in Hamburg und London Marathon gelaufen, die Prognosen für das Rennen in Deutschland sind noch um einiges schlechter als für Wien.

“Der 34. Marathon wird eine große Herausforderung. Es ist nicht ganz so, wie wir uns das vorstellen, da spreche ich die Wetterbedingungen an. Laut Statistik haben wir alle 20 Jahre in der zweiten Aprilhälfte so ein Wetter. Mit der Situation müssen wir leben. Unser Gegner ist nicht der Regen, sind nicht die Temperaturen, da kann man sich schützen, unser Gegner ist der Wind”, sagte VCM-Veranstalter Wolfgang Konrad. Das gilt nicht nur für die Läufer, sondern auch für die Aufbauarbeiten und Infrastruktur.

Als stärkste Gegnerin für Genemo gilt deren Landsfrau Meseret Mengistu, die 2015 in Paris, 2016 in Peking und am 2. Jänner 2017 in Xiamen gewonnen hat und mit der Bestzeit von 2:23:26 Stunden die schnellste Läuferin im Feld ist. “Wir haben ein ziemlich starkes Frauenfeld akquirieren können, es ist ein kompakteres Feld als in den Vorjahren. Daraus wird sich ein schönes, spannendes Rennen entwickeln”, sagte Athletenkoordinator Mark Milde. Sollte das Wetter doch noch mitspielen, sieht er den Streckenrekord der Italienerin Maura Viceconte von 2:23:47 aus dem Jahr 2000 zumindest in Gefahr.

Genemo sah bei ihrer Ankunft am Mittwoch in Wien erstmals Schnee und “erschrak”, wie die 21-Jährige erzählte. Das trübte die Vorfreude auf das Rennen allerdings nicht, sie hofft auf eine stärkere Zeit als bei ihrem Erfolg vor einem Jahr.

Erstmals in Wien mit dabei ist die kenianische Lehrerin Nancy Kiprop, die als 1979 geborene Athletin auf eine 23-jährige Karriere zurückblickt. Die Bestzeit der siebenfachen Mutter (fünf adoptiert, zwei eigene) steht bei 2:25:13, die sie als Zweite 2016 in Valencia erreichte. Die 27-jährige Mengistu konzentriert sich indes voll aufs Laufen, sie hofft an die Leistung in Xiamen zu Jahresbeginn anschließen zu können. Für Österreich im Elitefeld mit dabei sind Karin Freitag (13./2016), Katharina Zipser und Antonia Luchini.

Am Samstag gehen im Rahmen des VCM die Staatsmeisterschaften über 10 Kilometer in Szene, u.a. sind Andrea Mayr, Julia und Lena Millonig sowie Triathletin Lisa Perterer gemeldet. Ebenfalls am Start sind die Drillinge Leila, Liina und Lily Luik aus Estland, die bei Olympia in Rio am Start waren. Das Männerfeld wird von Andreas Vojta angeführt.

Die Polizei hat das Sicherheitskonzept für den VCM aufgrund der Terroranschläge in der Vergangenheit adaptiert, wie Sprecher Paul Eidenberger betonte. Details wollte man vonseiten der Behörde aus sicherheitstaktischen Gründen keine nennen. Allerdings werden an die 400 Polizisten, darunter Cobra-Beamte und die Hundestaffel, neben 500 Ordnern an der Laufstrecke am Wochenende für Sicherheit sorgen. Zudem sind ein Polizeihubschrauber und ein Polizeiboot im Einsatz.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Liu Jia verlässt Linz AG Froschberg nach Saisonende
Österreichs Tischtennis-Ass Liu Jia wird Linz AG Froschberg nach Saisonende nach zwei Jahrzehnte dauernder [...] mehr »
Salzburg muss im Cup-Halbfinale starke Admira-Abwehr knacken
Die Admira stellt sich Titelverteidiger Red Bull Salzburg auf dem Weg zum Triumph im ÖFB-Fußball-Cup neuerlich [...] mehr »
“Konkretes” Interesse von ManUnited an Atleticos Griezmann
Der Wechsel von Frankreichs Fußball-Star Antoine Griezmann zu Manchester United nimmt Formen an. Der Berater des Profis [...] mehr »
Serena Williams wehrte sich gegen Nastases Beleidigungen
Serena Williams hat Rumäniens Tennis-Ikone Ilie Nastase für dessen rassistische Äußerungen über ihr ungeborenes [...] mehr »
Toronto im NBA-Play-off gegen Milwaukee 3:2 voran
Die Toronto Raptors sind in der "best of seven"-Serie der ersten Play-off-Runde in der NBA erstmals in Führung [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Little Big Stars”: Gottschalk hadert mit Sat.1

Marlon Brandos Telefonbuch mit Promi-Kontakten wird versteigert

Sorge um Elton John: Sänger lag wegen bakterieller Infektion auf Intensivstation

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung