Akt.:

Urlaub in Österreich: Hotels in Wien im Juli billiger, im Westen tendenziell teuer

In vielen Ferienregionen sind die Hotelpreise angestiegen In vielen Ferienregionen sind die Hotelpreise angestiegen - © Pixabay (Sujet)
Teures Vergnügen: Wer jetzt im Juli ein Hotelzimmer in einer österreichischen Stadt bucht, muss in westlichen Tourismushochburgen wie Salzburg, Zell am See, aber auch Kaprun, Kitzbühel und Bregenz weitaus tiefer in die Tasche greifen als noch im Juni. Wiener Hotels geben es dafür seit Ferienbeginn billiger.

Korrektur melden

Am Mittwoch gab es Österreich-Zahlen zum Hotelpreisindex des Hotelportals Trivago. Während Reisende im Juli in Wien pro Übernachtung im Standard-Doppelzimmer im Schnitt 15 Prozent weniger zahlen als noch im Vormonat, müssen sie in der Festspielstadt Salzburg durchschnittlich 12 Prozent mehr pro Übernachtung hinlegen.

Hotelpreise haben saisonal angezogen

Auch in vielen österreichischen Ferienregionen haben die Hotelpreise saisonal angezogen. In Kaprun kostet ein Zimmer jetzt im Juli gar mehr als ein Viertel mehr als einen Monat zuvor. In Zell am See zogen die Preise um 18 Prozent an, in Bregenz kostet die Nächtigung gerade 8 Prozent mehr. Auch Innsbrucker und Kitzbüheler Hoteliers verlangen im Hochsommer mehr, im Schnitt um 5 Prozent.

Billiger als im Vormonat übernachten Reisende aktuell in Graz (minus 6 Prozent), in Linz (minus 5 Prozent) oder auch in Klagenfurt (minus 2 Prozent).

Wien-Reisen: Das zahlt man fürs Hotel

Reisende, die Wien besuchen, zahlen derzeit im Schnitt 116 Euro pro Übernachtung im Standard-Doppelzimmer, in Salzburg sind es 155 Euro. Unter den preislichen Spitzenreitern der meistbesuchten Orte liegen derzeit Kaprun mit 248 Euro und Kitzbühel mit 196 Euro.

Anders als in Österreich sind in den zehn meistgesuchten deutschen Metropolen die Hotelpreise im Schnitt durchwegs gesunken. In den bei österreichischen Reisenden besonders beliebten Städtezielen Berlin und Hamburg können Urlauber im Schnitt 8 beziehungsweise ein Prozent pro Übernachtung sparen, heißt es bei Trivago.

(apa/red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Kontrollen am Flughafen Wien werden ausgeweitet
Ab Dezember werden am Flughafen Wien-Schwechat Passagiere, die außerhalb des Schengenraums einreisen oder aus dem [...] mehr »
Urlaub in Spanien: Do’s and Don’ts für eine entspannte, sichere Reise
Spanien ist das drittbeliebteste Urlaubsland der Österreicher. Was es alles zu beachten gilt, damit ihr Urlaub ein [...] mehr »
Maut-und Vignettenkosten auf Europas Autobahnen: Pkw-Reisekosten ab Wien
Sie verreisen diesen Sommer mit dem eigenen Pkw - und möchten vorab wissen, was Sie der Spaß in Sachen Maut kosten [...] mehr »
Verlängerung der Burgenland Schnellstraße: Pullendorfer Straße für Verkehr freigegeben
Am Montag wurde die Pullendorfer Straße (B61a) nach fast drei Jahren Bauzeit für den Verkehr freigegeben. Die [...] mehr »
ÖBB investieren rund eine Milliarde Euro in Sicherheitsmaßnahmen
Bis zum Jahr 2022 investieren die ÖBB rund eine Milliarde Euro in die Sicherheit. Mit dem Geld werden [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kanye West wehrt sich vor Gericht gegen enttäuschte Fans

Tara Reid: Nur noch Haut und Knochen!

“Wie Kardashians”: Politikerin lästert über “vulgäre” Middletons

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung