Akt.:

Vatikan-Tag bei Expo: Pavillon des Heiligen Stuhls im Fokus

Auf der Mailänder Expo wurde am Donnerstag der Nationaltag des Heiligen Stuhls gefeiert. Dabei stand der Vatikan-Pavillon auf der Weltausstellung im Vordergrund. Der sogenannte “Innenminister” des Vatikans, Erzbischof Angelo Becciu, verwies in einer Ansprache auf das Expo-Thema, die Ernährung des Planeten.

Korrektur melden


Der Heilige Stuhl unterstütze alle Bemühungen, den Hunger in der Welt zu bekämpfen. Allerdings könne es dabei “nicht nur um technische Lösungen” oder politisch-wirtschaftliche Entscheidungen alleine gehen, sagte Becciu. Wichtig sei das zugrunde liegende Menschenbild, die Überzeugung von der Würde jedes Menschen, auch des Hungernden.

“Wenn heute noch über zwei Milliarden Menschen an Unterernährung leiden, darunter viele an chronischem Hunger, und das trotz aller Programme der internationalen Gemeinschaft, dann ist der Grund in erster Linie die mangelnde Bereitschaft zu teilen”, so Becciu. Nötig sei darum “ein echter Aufstand des Gewissens”.

135.000 Menschen besuchten allein im Eröffnungsmonat Mai den Vatikan-Pavillon bei der Expo. Der Pavillon richte sich auch an Nichtgläubige und Angehörige anderer Religionen, erklärte der Präsident des päpstlichen Kulturrats Gianfranco Ravasi. Es gehe um Themen, die für die gesamte Menschheit wichtig seien. Zugleich solle der Pavillon zeigen, dass das Thema Ernährung auch eine anthropologische und symbolische Bedeutung habe. Er steht unter dem biblischen Motto: “Nicht nur vom Brot allein.”

Die Expo 2015 findet bis zum 31. Oktober in Mailand statt. Ihr Thema lautet “Den Planeten ernähren, Energie für das Leben”. Der Vatikan nahm bereits an der ersten Weltausstellung 1851 in London teil und ist seither auf dieser Schau vertreten. Der Vatikan unterhält den Pavillon zusammen mit der Italienischen Bischofskonferenz und der Erzdiözese Mailand. Die Gesamtkosten belaufen sich nach Ravasis Angaben auf insgesamt drei Millionen Euro, von denen jeder der drei Partner jeweils ein Million Euro übernehme. Der Pavillon sei diesmal “sehr bescheiden und minimalistisch”, so Ravasi.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Leopold Museum ehrt Anton Kolig
Eigentlich ist Anton Koligs Stellung als einer der Wegbereiter der Avantgarde in Österreich unbestritten. "Dennoch [...] mehr »
“Wunder aus Eisen”: Film-Doku über das Riesenrad in Wien
Die Dokumentation "Das Wiener Riesenrad. Wahrzeichen und Legende" feierte im Metro Kinokulturhaus Premiere. mehr »
Ein Wunder aus Eisen: Film über Wiener Riesenrad präsentiert
"Als Kinder sind wir immer an der Kassa gesessen", erzählten die Eigentümer des Wiener Riesenrades, Dorothea Lamac und [...] mehr »
Ö1 Talentestipendium geht an Franziska Kabisch
Die 1990 in Münster (Deutschland) geborene Künstlerin Franziska Kabisch erhält das mit 10.000 Euro dotierte Ö1 [...] mehr »
Hollywoodexport Christoph Waltz Stargast der 55. Viennale
Der österreichische Hollywoodexport Christoph Waltz ist der Stargast der 55. Viennale: Dem 60-jährigen zweifachen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

In Zürich: Rolling Stones-Ikone Keith Richards schwingt die Österreich Fahne

BH-Panne von Jennifer Lopez auf dem Red Carpet!

Bittere Tränen: Sarah Lombardi weint im TV

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung