Akt.:

Vergewaltigung: Verurteilte wollen neues Verfahren

Drei kürzlich wegen Vergewaltigung und schweren sexuellen Missbrauchs eines Achtjährigen am Landesgericht Korneuburg rechtskräftig verurteilte Brüder wollen ein neues Verfahren. Das berichtet die “Kronen Zeitung”. Sie hätten die Tat nicht begangen, sondern vom wahren Vergewaltiger Geld versprochen bekommen, um die Schuld auf sich zu nehmen, würden die jungen Männer argumentieren.

Korrektur melden


Einer der Brüder lasse mit der “skurrilen Geschichte” aufhorchen, schreibt die “Krone”. “Keiner hat damit gerechnet, dass wir drei Jahre bekommen”, wird er zitiert. Die jungen Männer müssten binnen vier Wochen die Haft antreten, was eine Gerichtssprecherin bestätigt habe.

In dem Verfahren unter Ausschluss der Öffentlichkeit am 10. September waren die Brüder (17, 18 und 19 Jahre alt) zu mehrjährigen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Die beiden Älteren erhielten je drei Jahre unbedingt, der Jüngste kam mit zweieinhalb Jahren, davon 20 Monate bedingt, davon. Das Trio nahm die Urteile an, die Staatsanwaltschaft erklärte Rechtsmittelverzicht.

In seiner langjährigen Amtszeit habe er noch nie einen solchen Fall gehabt, hatte Richter Rainer Klebermasz seine Urteilsbegründung begonnen. “Hier ist wahrscheinlich eine Kinderseele ermordet worden.” Im Prozessverlauf habe er bei den Angeklagten jegliches Mitgefühl vermisst. Es seien keine Entschuldigungen gefallen. “Es ist unbedingt notwendig, dass ihr ins Gefängnis geht und einen Reifungsprozess durchmacht”, sagte der Richter.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Polizei hebt Indoor-Hanfplantage bei Baden aus
Im Bezirk Baden wurde ein 46-Jähriger verhaftet, der seit 2014 über 50 Kilogramm Cannabiskraut produziert und zu einem [...] mehr »
Niederösterreich: LKW-Lenker bei Kollision mit Triebwagen verletzt
Am Mittwochnachmittag wurde ein 50-jähriger Lkw-Chauffeur bei einem Zusammenstoß mit einem Triebwagen der [...] mehr »
Polizei Niederösterreich fahndet nach Einbrechern
Zwei Männer brachen in der Nacht auf den 8. Juni 2017 in eine Firma in Wiener Neudorf im Bezirk Mödling in [...] mehr »
Sexueller Übergriff am Frequency? Polizei ermittelt
In Niederösterreich ermittelt die Polizei wegen eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs. Das Opfer konnte bisher noch [...] mehr »
Brand in einer Bar forderte drei Verletzte
Auf der Toilette einer Bar in der Wiener Neustädter Herrengasse kam es zu einem Brand am Donnerstagmorgen, bei dem drei [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Ehemalige GZSZ-Stars: Das machen sie heute

“Forbes”: Emma Stone ist bestbezahlte Schauspielerin

Cruise bricht sich Fuß bei Stunt: Drehpause für “Mission: Impossible”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung