Akt.:

Murray und Nishikori sagten Teilnahme an Australian Open ab

Andy Murray noch nicht vollständig wiederhergestellt Andy Murray noch nicht vollständig wiederhergestellt - © APA (AFP)
Die ersten beiden der im Vorjahr wegen Verletzungen aus den Top Ten gefallenen Tennis-Asse haben am Donnerstag ihre Teilnahme an den Australian Open abgesagt. Der Prominentere davon ist Andy Murray, der Schotte bekam seine Hüftprobleme nicht rechtzeitig in den Griff. Aber auch Kei Nishikori hat einen guten Namen, ist ehemaliger US-Open-Finalist. Der Japaner litt an einer Handgelenksverletzung.

Korrektur melden

“Leider werde ich in diesem Jahr nicht in Melbourne spielen”, erklärte Murray. “Ich werde in Kürze nach Hause fliegen, um alle Optionen zu prüfen.” Der fünffache Australian-Open-Finalist hatte nach seinem Verzicht auf das derzeit laufende Vorbereitungsturnier in Brisbane erklärt, er erwäge wegen der anhaltenden Schmerzen in der Hüfte eine Operation in seiner Heimat. Bisher ließ sich Murray konservativ behandeln, eine Operation wollte er eigentlich vermeiden.

Der zweifache Olympiasieger hat seit seinem am 12. Juli bestrittenen Wimbledon-Viertelfinale nicht mehr auf der Tour gespielt, er bestritt lediglich Exhibitions. Murray ist im Vorjahr beim ersten Major des Jahres topgesetzt bereits im Achtelfinale gegen den Deutschen Mischa Zverev ausgeschieden, damit wird sich sein weiterer Rückfall im Ranking einigermaßen in Grenzen halten. “Ich hoffe, dass ich bald wieder spielen kann”, sagte er.

Nishikori hat seit dem Masters-1000-Turnier in der ersten August-Hälfte in Cincinnati nicht mehr gespielt. Der Asiate ist nur noch Weltranglisten-22., auch für ihn war im vergangenen Jänner im Melbourne-Achtelfinale Endstation – allerdings erst nach fünf Sätzen gegen den späteren Schweizer Titelträger Roger Federer.

Auf seiner Homepage präzisierte Nishikori, dass sein Aufbau gut voranginge und er möglicherweise bereits spielen könnte, jedoch nicht Partien über die volle Distanz von fünf Sätzen. “Das Aussie Open ist mein liebstes Grand-Slam-Turnier. Es ist mein Heim-Slam. Es tut mir sehr weh, dass ich es in diesem Jahr verpasse”, schrieb er.

Nach Murray und Nishikori könnten bald schon weitere Absagen von Topstars folgen. Novak Djokovic, wegen Ellbogenproblemen wie Murray seit Wimbledon außer Gefecht, musste sein Comeback zuletzt erneut verschieben und will in der nächsten Woche nach Bestreiten zweier Exhibition-Events in Melbourne über eine Teilnahme am Australian Open entscheiden. Turnierdirektor Craig Tiley zeigte sich zuversichtlich, dass der Serbe beim Grand Slam spielen werde.

Der spanische Weltranglistenerste Rafael Nadal musste seine Teilnahme am laufenden Vorbereitungsturnier in Brisbane aus Verletzungsgründen absagen. Auch die Rückkehr von Stan Wawrinka nach Knie-Operationen verzögert sich. Indes haben die Organisatoren entschieden, keine Wildcard an Bernard Tomic zu vergeben. Der Australier ist auf Weltranglistenplatz 149 zurückgefallen, ein Antreten in der Melbourne-Qualifikation hat der Lokalmatador abgelehnt.

(APA/dpa)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Thiem ungefährdet in zweites Australian-Open-Achtelfinale
Mit einem souveränen Auftritt hat Dominic Thiem am Samstag in Melbourne die "Zitterpartie" aus Runde zwei vergessen [...] mehr »
Weltranglisten-Erste Halep vermied Melbourne-Aus hauchdünn
Dramatik pur hat es gleich im ersten Match des sechsten Turniertages der Australian Open in Melbourne gegeben: Die [...] mehr »
Thiem gegen Mannarino um sein 6. Major-Achtelfinale in Folge
Der Niederösterreicher Dominic Thiem spielt am Samstag bei den Australian Open gegen Adrian Mannarino um sein sechstes [...] mehr »
Muguruza, Wawrinka an Hitzetag bei Australian Open out
Der zweite Zweitrundentag bei den Tennis-Australian-Open ist von großer Hitze geprägt gewesen. Das Thermometer [...] mehr »
Thiem drehte 0:2-Rückstand gegen Kudla zu Melbourne-Aufstieg
Österreichs Tennisstar Dominic Thiem ist am Donnerstag mit einer körperlich und mental sehr starken Leistung in Runde [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

In Kitzbühel regierte der “Weißwurstinator”

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung