Akt.:

VEU sieht Ablehnung der Wälder als höchste Unsportlichkeit

VEU sieht Ablehnung der Wälder als höchste Unsportlichkeit © Oliver Lerch
Die VEU Feldkirch stellt fest, dass das Verhalten des EHC Bregenzerwald, einer Spielverschiebung nicht zuzustimmen, als höchst unsportliches Verhalten betrachtet wird.

Korrektur melden

Von Seiten der VEU Feldkirch wird es zukünftig keinerlei freiwilliges Entgegenkommen in Richtung des EHC Bregenzerwald mehr geben.

Stellungnahme der FBI VEU Feldkirch zum heutigen Heimspiel gegen den EHC Bregenzerwald

Die FBI VEU Feldkirch stellt vorweg klar, dass sie das heutige Heimspiel gegen den EHC Bregenzerwald auf sportlichem Wege gewinnen möchte, auch wenn dies aufgrund der personellen Situation mit verletzten, kranken und angeschlagenen Spielern schwierig werden dürfte. Gleichzeitig hält die FBI VEU Feldkirch fest, dass das Verhalten des EHC Bregenzerwald, einer Spielverschiebung nicht zuzustimmen, als höchst unsportliches Verhalten betrachtet wird. Von Seiten der FBI VEU Feldkirch wird es zukünftig keinerlei freiwilliges Entgegenkommen in Richtung des EHC Bregenzerwald mehr geben.

Generell wirft diese Situation allerdings die Frage auf, in welche Richtung sich die Alps Hockey League entwickeln möchte bzw. in welche Richtung sie durch das Ligamanagement geführt werden soll. Für Vereine wie die FBI VEU Feldkirch, die auf Amateurbasis arbeiten und bei welchen die überwiegende Mehrheit der Kaderspieler einem normalen Beruf nachgehen, wird es zunehmend schwieriger, einen wettbewerbsfähigen Kader zu stellen. Die aktuelle Situation vor dem heutigen Spiel verdeutlicht dies. Vielen Spielern fehlt schlichtweg die Regenerations- und Genesungszeit, da sie neben Trainings-, Spiel- und Fahrtzeiten auch noch ihren beruflichen Verpflichtungen nachkommen müssen, um nicht in Schwierigkeiten mit ihren Arbeitgebern zu geraten. Bei Teams mit mehrheitlich Vollprofis und/oder Kooperationsspielern sowie den sogenannten Farmteams ist die Situation eine andere, was zu einem klaren Wettbewerbsnachteil für die Vereine auf Amateurbasis führt. Es ist zu hoffen, dass seitens des Ligamanagements sowie jener Vereine, die Interesse an einer sportlich attraktiven – weil niveaumäßig ausgeglichenen – Liga haben, Überlegungen zu diesen Problemfeldern angestellt werden. Erfolg dies nicht ist es absehbar, dass das an und für sich sehr gute Projekt Alps Hockey League schon bald zu einer Liga wird, die ausschließlich aus reinen Profiteams und Farmteams professioneller Vereine besteht. Nach unserer Auffassung entspricht dies absolut nicht den positiven Grundgedanken der Alps Hockey League, zu welchen unter anderem auch die Förderung talentierter einheimischer Spieler zählt.

Die FBI VEU Feldkirch betont abschließend, dass sie die Entscheidung, das heutige Spiel trotz der vorliegenden Ausnahmesituation nicht zu verschieben, akzeptiert und sich – wie bereits eingangs festgehalten – einer sportlichen Entscheidung auf dem Eis stellen wird. Der Wunsch nach einer Verschiebung war auch kein Versuch, sich kurzfristig einen Vorteil im Kampf um die Playoff-Plätze zu verschaffen. Die FBI VEU Feldkirch hat die Situation aufgezeigt, um auf die zuvor geschilderten Probleme hinzuweisen, mit welchen mehrere Vereine in der Alps Hockey League konfrontiert sind. Im Sinne einer langfristig positiven Entwicklung der Liga und der Zukunftsperspektiven dieser Vereine möchte die FBI VEU Feldkirch frühzeitig die Diskussion eröffnen, wie sich die Liga weiter entwickeln soll und wie sich Amateurvereine wettbewerbsfähig an der Liga beteiligen können.

 

Nächste Heimspiele in der Vorarlberghalle:

13.01.2018. FBI VEU Feldkirch – EC “Die Adler” Stadtwerke Kitzbühel

21.01.2018. FBI VEU Feldkirch – HDD SIJ Acroni Jesenice



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Capitals fixierten Platz eins – Innsbruck im EBEL-Play-off
Die Vienna Capitals haben sich ihren Startplatz für die nächste Saison der Champions Hockey League (CHL) gesichert. [...] mehr »
Eine schwierige, aber lösbäre Aufgabe für EHC Lustenau
Am Samstag empfängt der EHC Alge Elastic Lustenau in der Rheinhalle Lustenau das Team des HDD Jesenice – Spielbeginn [...] mehr »
NHL-Siege für Grabner und Raffl
Die beiden Villacher Eishockey-Stürmer Michael Grabner und Michael Raffl haben am Donnerstag in der National Hockey [...] mehr »
Grabner im Österreicher-Duell mit bereits 20. Saisontor
Die New York Rangers haben am Dienstag (Ortszeit) in der National Hockey League (NHL) einen klaren 5:1-Heimerfolg gegen [...] mehr »
Spielabbruch im Eishockey-Unterhaus
Das Meisterschaftsspiel in der VEHL3 Spiel zwischen den EC Bad Hornets Feldkirch und den Bulldogs Dornbirn wurde nach 60 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

In Kitzbühel regierte der “Weißwurstinator”

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung