Akt.:

Viele rechtswidrige Verkehrszeichen bleiben aus Personalmangel stehen

Viele rechtswidrige Verkehrszeichen bleiben aus Personalmangel stehen
Mit der zeitgerechten Überprüfung von Verkehrszeichen haben immer mehr Salzburger Gemeinden zu kämpfen. In Seekirchen am Wallersee (Flachgau) dokumentierte die Freie Wählergemeinschaft (FWS) 51 rechtswidrige Verkehrszeichen.

Korrektur melden

Die Bezirkshauptmannschaft könne den Mangel aus personellen Gründen nicht beheben, erklärte Bürgermeisterin Monika Schwaiger (ÖVP) auf Anfrage. Laut Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer sind viele österreichische Gemeinden mit diesem Problem konfrontiert.

Der Seekirchner Gemeinderat und FWS-Verkehrssprecher Bernd Stuppner listete in einem Schreiben an den Flachgauer Bezirkshauptmann Reinhold Mayer einige “Schmankerl” auf: Verkehrszeichen stünden auf der falschen Seite, häufig seien StVO-fremde Tafeln und Wegweiser angebracht, wodurch die Ungültigkeit eintrete. “Vielfach sind die Verkehrszeichen ‘Stopptafel’ und ‘Vorrang geben’ viel zu weit von der Kreuzung montiert, einige sind eingewachsen oder sonst verdeckt.” Der Straßenerhalter ist laut Straßenverkehrsordnung 96/2 gesetzlich aber dazu verpflichtet, die Verkehrszeichen alle zwei Jahre zu überprüfen.

Rechtswidrige Verkehrszeichen: Seekirchen will Lösung

Bürgermeisterin Schwaiger versucht eine Lösung zu finden. Sie habe Anfang dieses Jahres bei der Bezirkshauptmannschaft eine Überprüfung der Verkehrszeichen beantragt. Doch die BH habe geantwortet, dass dies wegen Personalmangels nicht möglich sei. “Wir überlegen jetzt, wie wir das in Zukunft regeln.” Die Überprüfung dürfe ja nur ein unabhängiger Sachverständiger zusammen mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit durchführen, “was aber erhebliche Mehrkosten für die Gemeinde verursacht”, so Schwaiger, die auch Obfrau des Regionalverbandes ist. Die Bezirkshauptmannschaften würden einen Großteil der straßenrechtlichen Bewilligungen nun von den Gemeinden erledigen lassen. “Die Sachverständigen sind aber schwer zu bekommen”, sagte der Gemeindebundpräsident.

Dass nicht jede Gemeinde bzw. zuständige Behörde “alles macht, was notwendig ist”, weiß auch Ursula Hemetsberger vom Salzburger Kuratorium für Verkehrssicherheit. Durch ungültige Verkehrszeichen entstehe eine Rechtsunsicherheit, Autofahrer könnten gegen Strafen Einspruch erheben. “Es haben ja immer mehr Leute eine Rechtsschutzversicherung.” Hemetsberger nimmt an, dass die Beeinspruchungen beim Unabhängigen Verwaltungssenat (UVS) gestiegen sind.

Laut FWS-Obmann Helmut Naderer haben in Seekirchen bereits 200 Verkehrszeichen ihre Gültigkeit verloren. Hochgerechnet auf Stadt und Land Salzburg seien das 20.000, meinte Robert Stark, Verkehrssprecher des BZÖ Salzburg. Er will eine parlamentarische Anfrage zu diesem Thema einbringen. Weder der UVS noch der Flachgauer Bezirkshauptmann waren bisher erreichbar.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Türsteher brutal von 25-Jährigem attackiert
Mit Faustschlägen ging in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 25-Jähriger auf einen Türsteher eines [...] mehr »
65-jähriger Oberösterreicher bei Bergtour ums Leben gekommen
Ein 65-jähriger Oberösterreicher ist bei einer Bergtour auf den Traunstein in Gmunden (OÖ) ums Leben gekommen. Das [...] mehr »
Bergsteiger nach Absturz in Kaprun verletzt
In Kaprun (Pinzgau) ist erneut ein Bergsteiger aus Deutschland abgestürzt. Der 34-Jährige rutschte am Mittwoch auf [...] mehr »
Aufregung um Anstiftung zu einer Zugentgleisung in Salzburg
In St. Johann im Pongau soll ein 62-jähriger Seriendieb versucht haben, einem jüngeren Komplizen aus Rache einen [...] mehr »
AMS-Paket soll Rekordarbeitslosigkeit bekämpfen
Im AMS-Verwaltungsrat ist am Mittwoch ein Paket zum Kampf gegen die Rekordarbeitslosigkeit in Österreich beschlossen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung