Akt.:

Vienna Capitals haben CHL-Achtelfinale im Visier

Die Capitals wollen ihren Erfolgslauf ausnützen Die Capitals wollen ihren Erfolgslauf ausnützen
Zu einem österreichisch-schweizerischen Kräftemessen kommt es am Dienstag in der fünften Runde der Champions Hockey League (CHL). Die österreichischen Eishockey-Topclubs Red Bull Salzburg und Vienna Capitals wollen bei Gastspielen in der Schweiz ihren Erfolgslauf auch international fortsetzen. Der VSV kämpft in der Gruppe C um den Anschluss an das Spitzenduo Frölunda Göteborg und Servette Genf.

Korrektur melden


Die Caps gastieren ab 19:45 Uhr bei den Zürich Lions und können mit einem weiteren Sieg den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale (4. und 11. November) fixieren. Die Wiener reisen mit breiter Brust zum Schweizer Meister, haben sie doch alle bisherigen zehn Saisonspiele (zwei Testspiele, vier CHL, vier EBEL) gewonnen.

Doch auch die Lions haben einen starken Saisonstart hingelegt. Der achtfache Champion der Eidgenossen ist in der CHL-Gruppe B mit 8 Punkten erster Verfolger der Caps (11) und führt die National League an. “Das zeigt, wie stark die Züricher sind. Noch dazu spielen wir auswärts im ehrwürdigen Hallenstadion. Die Lions sind seit August wesentlich besser in Form gekommen”, erklärte Capitals-Coach Tom Pokel.

Salzburg kann bei den Kloten Flyers einen großen Schritt Richtung Achtelfinale machen, das die elf Gruppensieger und fünf besten Gruppenzweiten erreichen. Die Voraussetzungen für das Match der Gruppe I könnten unterschiedlicher nicht sein. Das Team von Trainer Daniel Ratushny ist ungeschlagen Tabellenführer der EBEL und führt auch die CHL-Gruppe I mit 9 Punkten vor Jyväskylä (8) und Jönköping (6) an.

Kloten ist dagegen in Pflichtspielen in dieser Saison noch sieglos und sowohl in der CHL (1 Punkt) als auch in der Schweizer Liga (0) Schlusslicht. Sollte im skandinavischen Duell Jönköping in Jyväskylä gewinnen, würde Salzburg ein Sieg das Ticket für das Achtelfinale bringen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vanek-Team Vancouver gewann in Detroit mit 4:1
Thomas Vanek hat mit den Vancouver Canucks in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL einen überzeugenden Sieg [...] mehr »
17 neue Übungsleiter im Eishockey am Werk
Erneut kamen Teilnehmer aus allen Vereinen in Vorarlberg, ja sogar eine Teilnehmerin aus Tirol, im Aktivpark Montafon [...] mehr »
VEU Feldkirch gewinnt in Laibach
Die FBI VEU Feldkirch gewinnt ersatzgeschwächt bei Olimpija Laibach und holt sich wertvolle Punkte. mehr »
VSV bezwang Capitals im Penaltyschießen
Die Vienna Capitals haben den Nimbus der Unbesiegbarkeit in der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) verloren. Beim [...] mehr »
Schlussfurioso brachte HC Rankweil den dritten Auswärtssieg
Dank einem Schlussfurioso gewann der HC Samina Rankweil auch sein drittes Meisterschaftsspiel in Folge gegen SC [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Justin Bieber schockt mit riesigem Bauch-Tattoo

Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz als Dragqueen

Helene Fischer lässt für Musikvideo die Hüllen fallen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung