Akt.:

Vierjährige starb bei Zahn-OP an Hirntod

Das am Samstag vergangener Woche am Grazer LKH-Universitätsklinikum nach einer Zahnoperation gestorbene vierjährige Mädchen hat einen Hirntod erlitten, wie die Staatsanwaltschaft Graz am Mittwoch auf APA-Anfrage bekanntgab.

Korrektur melden

Allerdings würden noch weitere medizinische Gutachten benötigt, so Sprecher Hansjörg Bacher. Diese zu erstellen, werde rund zwei Wochen in Anspruch nehmen.

Seitens des Krankenhauses war eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft abgegeben worden, diese hatte, wie in solchen Fällen üblich, Ermittlungen wegen Verdachts der fahrlässigen Tötung unter besonders gefährlichen Umständen aufgenommen, so Bacher. Vom Leichnam habe man Proben entnommen, damit noch weitere Untersuchungen – etwa in histologischer Hinsicht – gemacht werden könnten. Man überlege auch, ob man einen zweiten Fachmann aus dem Bereich der Inneren Medizin heranziehen werde. Es müsse sehr genau vorgegangen werden, um die Frage eines eventuellen Fehlverhalten des medizinischen Personals zu klären.

Das mit Ermittlungen beauftragte Landeskriminalamt Steiermark (LKA) habe noch keinen Bericht vorgelegt, sagte der Staatsanwalt. Es müssten noch einige Zeugen und Ärzte sowie medizinisches Personal befragt werden.

Aus Narkose nicht mehr aufgewacht

Das Mädchen war am vergangenen Wochenende gestorben, nachdem es während der Operation einen Lungenkrampf erlitten hatte und aus der Narkose nicht mehr aufwachte. Das Mädchen war wegen zehn hochkariöser Zähne operiert worden. Laut interner Untersuchung des Landeskrankenhauses habe kein Fehlverhalten festgestellt werden können. “Es handelte sich um eine Komplikation, wie sie mir noch nie untergekommen ist”, hatte ein Anästhesist am Dienstag in einer Pressekonferenz des LKH erklärt. Auch Wiener Experten hatten am Dienstag von sehr seltenen Komplikation gesprochen.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung