Akt.:

Viertes Spiel innert acht Tagen für die Roten Teufel

Viertes Spiel innert acht Tagen für die Roten Teufel © HCH/A. Köß
Tabellenführer ALPLA HC Hard hat am Sonntag (17 Uhr) im Westderby Schwaz zu Gast.

Korrektur melden


Es geht Schlag auf Schlag für Titelverteidiger und Tabellenführer ALPLA HC Hard in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA (HLA). Nicht einmal 70 Stunden nach dem souveränen 29:25-Heimsieg gegen den HC Fivers WAT Margareten steht für die Roten Teufel vom Bodensee in der 16. spusu-HLA-Hauptrunde das Westderby gegen Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL an. Anpfiff in der Sporthalle am See ist am Sonntag um 17 Uhr.

Beim sechsfachen HLA-Champion fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Risto Arnaudovski und Konrad Wurst. Der Einsatz von Kreisläufer Domagoj Surac (Schienbeinverletzung) ist fraglich. Ob der 33-Jährige am Sonntag vor heimischem Publikum auflaufen kann, wird kurzfristig entschieden.

„Nach dem guten Auftritt am Donnerstagabend gegen die Fivers erwartet uns erneut ein starker Gegner. Für mich sind die Tiroler ein Mitfavorit in der Liga“, warnt Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec. Die Schwazer feierten in der letzten Runde einen klaren 34:26 (14:14)-Erfolg über die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN und liegen mit vier Punkten Rückstand auf die Wiener auf dem sechsten Tabellenplatz.

Die Tiroler rechnen sich in den ausstehenden drei HLA-Hauptrunden durchaus noch Chancen auf den fünften Tabellenplatz und den Einzug in die Bonusrunde aus. Zudem lägen sie bei einer möglichen Punktegleichheit mit Westwien aufgrund der direkten Begegnungen im Vorteil.

Die Hausherren müssen also im Westderby auf der Hut sein. „Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen hat sich Schwaz wieder gefangen. Wir müssen voll konzentriert in das Spiel gehen. Das wird ziemlich an die Konstanz gehen, denn für uns ist es das vierte Pflichtspiel innerhalb von nur acht Tagen“, so der 45-Jährige, der zwei weitere Punkte eingeplant hat. Damit würden seine Schützlinge die Tabellenführung verteidigen.

In der Hinrunde konnten die Vorarlberger das Duell mit den Tirolern mit 29:24 (12:14) für sich entscheiden. Die Partie war lange hart umkämpft. Erst im Finish hatten die Harder den längeren Atem.

Mit dem weißrussischen Torwart Aliaksei Kishov, dessen wurfgewaltigen Landsmann Anton Prakapenia, Kreisläufer Alexander Pyshkin (RUS) und dem dänischen Spielmacher Matias Helt Jepsen verfügt die Truppe von Trainer Raúl Alonso über ein hochkarätiges Legionärsquartett.

16. Hauptrunde spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA, Sonntag:

ALPLA HC Hard – Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL, 17 Uhr, Sporthalle am See, SR Brkic/Jusufhodzic



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Lukas Herburger wechselt nach Schaffhausen
Der 23-jährige Teamkreisläufer unterzeichnet Dreijahresvertrag bei Ostschweizern. mehr »
Niederlage trotz starker Leistung
In einer lange Zeit ausgeglichenen Partie verlieren Feldkirchs Handballherren in der Schlussphase mit 32:27 gegen den [...] mehr »
Feldkirchs Handballdamen auswärts erfolgreich
Im ersten Spiel im neuen Jahr fuhren die Damen 1 des HC Sparkasse BW Feldkirch einen sicheren Auswärtssieg (24:30) [...] mehr »
Siege für Kroatien und Norwegen bei Handball-EM
Gastgeber Kroatien und der WM-Zweite Norwegen sind mit Siegen in die Hauptrunde der Handball-EM gestartet. Die Kroaten [...] mehr »
Befreiungsschlag für Feldkirchs Handballer
Im ersten Spiel der Rückrunde gewinnen Feldkirchs Handballherren ein wichtiges Spiel im Kampf um den Ligaerhalt. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tag 4 im Dschungelcamp 2018: Fünf Sterne und “Rokoko-Appläuschen”

Cindy Crawford jubelt bei Paris Fashion Week – über ihren Sohn

Mythos Kim Kardashian: Die 5 irrsten Verschwörungstheorien!

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung